Moderne Sklaverei - Warum lassen sich immer noch viele Menschen von ihrem Chef ausbeuten?

5 Antworten

Ich glaube mal, dass viele sofort das Unternehmen wechseln würden wenn sie wüssten, dass es Arbeitsplätze gibt, wo es fair und gut zugeht.

Theoretisch würde dann wohl so gut wie jeder dort hin wollen.

Noch nicht überall ist es angenehm zu arbeiten - jedoch wird es in vielen Bereichen schon auch langsam besser. 

Du verwechselst da was: in unserem Land werden Arbeiter und Angestellte regelmäßig über den Tisch gezogen, aber sicher nicht ausgebeutet.

Arbeit ist immer das, was keinen Spaß macht. Und darum tut man es für Geld oder gar nicht. Und ein Chef will immer, dass für möglichst wenig Geld möglichst viel Arbeit erledigt wird.

Meist wird hier zu wenig gezahlt und zu viel Druck gemacht. Und daher werden einige immer reicher und andere bleiben arm, obwohl sich jeder anstrengt. Das ist das Hinterlistige an dem derzeitigen System.

Das als "Ausbeuten" zu bezeichnen ist aber als Aussage mit Vorsicht zu beurteilen.

Es gibt Fälle, wo Beschäftigte tatsächlich keine Wahl haben und sich jede Vorgabe vom Chef gefallen lassen müssen. Weil sie sonst sehr schnell sehr unlebendig sind.

Das gibt es aber nicht bei uns, da wir in Deutschland sehr strikte Regelungen und Gesetze haben. Wer die kennt kann sich schützen. Damit haben wir keine systemische Ausbeutung mehr.

Merke: Nur weil dein Leben schlechter würde, wenn du deine Arbeit verließest, heißt das ja nicht, dass du an die Arbeit wirklich gebunden bist.

Es ist immer noch deine Entscheidung und damit keine Ausbeutung.

5

Nenn doch mal bitte die wichtigsten Gesetze die davor schützen.

1
42
@SnowHazard

Da musst Du halt einiges rund ums Arbeitsrecht ergoogeln da müsstest Du einige Antworten wegen der Gesetze bekommen !

0

Die Menschen begeben sich eben freiwillig ins Hamsterrad des Lebens, weil sie nichts Anderes kennen. Arbeiten, Geld verdienen, Wohnung mieten, Auto kaufen und immer schön konsumieren.

Dabei gibt es auch andere Lebensentwürfe mit weniger Stress, mehr Freizeit, aber auch weniger materiallem Besitz und nein, ich meine nicht die Hartz 4 Schmarotzer.


sind viele Chefs narzissistisch?

Stimmt es wirklich, dass viele Chefs narzissistisch sind? Oder gar Psychopathisch? Oder sind das nur eine Minderheit?

...zur Frage

Namensschilder als Schikane vom Chef?

Hallo ihr Lieben,

was haltet ihr davon:

Der Chef meines Betriebs möchte eigentlich, dass wir unsere Arbeits-Shirts anziehen (Logo der Firma). Dies ist aber keine Pflicht, was er immer wieder betont.

Wenn man das Shirt jedoch nicht trägt oder tragen möchte muss man so ein blödes Namensschild tragen. Das ist dann wiederum Pflicht. Wenn er einen ohne das Schild sieht, gibts direkt einen deftigen Anpfiff.

Wir sind aber ein kleiner Betrieb mit 40 Leuten wo jeder natürlich jeden kennt. Besuch kommt auch nie ins Büro direkt. Auf dem Shirt steht übrigens auch Name.

Weswegen also die Schildchen? Haltet ihr das auch für unnötig, denn ich versteh es irgendwie nicht?

...zur Frage

Moderne Sklaverei 2018?

Moin moin. Sind wir in einer Moderne Sklaverei ? Wenn ja warum?

...zur Frage

Warum hassen manche Menschen reiche?

Ja es gibt Reiche die es nicht verdient haben, aber das ist die Minderheit. Aber es gibt Menschen die reiche Menschen regelrecht hassen, warum? Ist es purer Neid, die meisten Reichen arbeiten doch relativ hart, oder nicht? Und ich rede hier von richtigem Hass. Oder ist es gerechtfertigt reiche Menschen zu hassen? Weil sie angeblich die armen ausbeuten?

...zur Frage

Unterschied zwischen moderne Sklaverei und Dreieckshandel?

Heyy, also ich muss für die Schule so ein "vortrag" machen, aujedenfall ich weiss nicht was ich bei "unterschiede zwischen moderne sklaverei und dreieckshandel" sagen soll. Kann mir jemand weiter helfen bitte?

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?