Moderne Erziehung ?

Das Ergebnis basiert auf 12 Abstimmungen

Demokratisch - Konsequenter Erziehungsstil 67%
Autoritärer Erziehungsstil 17%
Antiautoritärer Erziehungsstil 17%

Kannst du diesen Demokratisch-konsequenten Stil erläutern?

Das Kind hat Mitspracherecht, und Angelegenheiten werden ausdiskutiert.

Trotzdem gibt es gewisse Regeln, woran sich das Kind zu halten hat.

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Demokratisch - Konsequenter Erziehungsstil

Ich selbst belege momentan einen Pädagogik GK an meiner Schule 10 klasse. Dort haben wir Erziehungsstile schon oft durchgenommen. Mit der Zeit kam der Trend des antiautoritären jedoch ist der demokratische immer noch der meistgenutzte laut Umfragen

Ich definiere eine moderne Erziehung so;

Dem Kind sollen Freiräume gelassen werden, aber auch Grenzen gesetzt werden. Sie sollten respektiert und gewürdigt werden. Sie sollen selbstständig sein, aber auch nicht unabhänig von den Eltern sein. Es sollte Gleichberechtigung geben, aber keine Augenhöhe. Man sollte natürliche nie psychisch oder physisch gewalttätig werden, sich gegenseitig seine Liebe zeigen

Modern ist ein normale Erziehung den eine Erziehung ist nicht demokratisch aber ab einem gewissen alter kann man ja ein Mitsprache recht dem Kind geben aber nicht bei allem!

Antiautoritär Heist dem Kind alles durchgehen zu lassen und ihm nicht beizubringen das man auch Respekt haben muss! Aber auch das gegenteil ist nicht so gut also muss man ein Gleichgewicht halten!

Was falsch ist dem Kind jede Freizeit zu nehmen weil man denk schon in der 5 klasse muss es nur 1er haben!

Antiautoritärer Erziehungsstil

Jetzt hab ich mich verklickt. :(

Nach der Erläuterung muss ich sagen, dieses demokratisch-konsequente mach ich.

Aber ich glaub nicht, dass alle Eltern das machen. Ich denke, die Erziehungsstile sind unterschiedlicher denn je. Ich denke, ein, zwei Generationen zurück war das einheitlicher. Der autoritäre Erziehungsstil hat sicher über Jahrzehnte hinweg überwogen. Und er ist auch nicht ausgestorben.

Antiautoritärer Erziehungsstil

Spätestens ab 12 oder so würde ich dem Kind so gut wie alles erlauben, solange es keine Scheiße baut. Meine Eltern mussten selbst bei mir erfahren das es nix bringt Kindern was vorzuschreiben. Alles was sie mir über Jahre versucht haben beizubringen ist alles an mir vorbei.

Was möchtest Du wissen?