Moderator bei Galileo

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hinter der kamera sthet ein Dolmetcher und bevor gedreht wird wird demjenigen erklärt was Haro fragen wird und dann wird die kamera angestellt Haro stellt die Frage auf Deutsch halt wegen uns Deutschen und der andere antwortet auf seiner Sprache .... wir hören dann die Übersetzugns Stimme und die weiss es halt vom Delmetcher weil der ja vorm Dreh mit dem gesappelt hat

ja des hab ich au grad gesehen er redet mit jemanden in einen fish & chips restaurant auf deutsch und er antwortet auf englisch^^ die sprechen doch alles abe und des kann man doch sehen da die alle mikros an haben. und wenn man genaer aufpasst ist die kamera schon im raum und die reporter kommen durch die tür so als ob der kameraman auf den wartet haha FAIL!!

kamera geht an: er stellt die frage. kamera aus: irgendjemand Übersetzt die Frage so das es verstanden wird. kamera an: er/sie Antwortet. später im studio wird das alles zurecht geschnitten. aber wieso guckst du sone verarschungs serie die nur wiederholungen zeigt ?

Alles nur für die Sendung hergerichtet. Entweder vorher geprobt und festgelegt -Frage deutsch, Antwort Fremdsprache schon vorher besprochen. Oder sorgfältig geschnitten. Moderator fragt,Schnitt. Nächste Einstellung:nur der Antwortende, Schnitt. Dann wieder Frager alleine usw.

Das ist alles schon vorher abgesprochen :)

weil das ne fernsehsendung ist und nicht live :D die können da einiges cutten und nochmal drehen :D

Menno... da wir nix dem Zufall überlassen.....

Wie bei ALLEN SHOWS im TV

Oh, Mann! Eine Generation von Galileo-Opfern.

  1. Hör auf diesen paseudowissenschaftlichen Mist zu schauen.

  2. Die Zeit im Fernsehen ist begrenzt. Die Übersetzung wird rausgeschnitten.

Was möchtest Du wissen?