Moderation als Jugendlicher?

4 Antworten

Probiers doch mal bei einem lokalen Radio- oder Fernsehsender in deiner Nähe (auch Offener Kanal oder Bürgerrundfunk genannt). Ehrenamtliche Mitarbeiter sind dort immer gern gesehen und nach einer gewissen Einarbeitungszeit mit Kursen zur Technik, Stimmbildung u.ä. darfst du sicher auch ans Mikro. So kenne ich das zumindest von dem Lokalradio meiner Region.

RTL hat eine Journalistenschule, auf die Du mit 18 gehen könntest. Auch mit Moderation usw. Du kannst für den Aufnahmetest üben.

15

Du musst einen Aufnahmetest machen.

0

Einfach Mal bei den Sendern Anrufen und ein Praktikum machen.
Dann kannst du dir einen Eindruck verschaffen, ob es dir gefällt.

60% Schwerbehindert und Grundsicherung. Jetzt freischaffender Künstler werden?

Hallo! Ich befinde mich in der oben genannten Situation und bin dauerhaft 100% Erwerbsunfähig. Nun möchte ich nicht nur herumsitzen und eine Zigarette nach der anderen rauchen, die Ihr erwerbsfähigen bezahlt, sondern versuchen mit meiner Kunst etwas dazuzuverdienen. Ich habe keine abgeschlossene Berufsausbildung, erlangte meine Behinderung kurz vor der letzten abschliessenden Prüfung. Dies ist nun über 10 Jahre her. Meine Kunst wird von vielen belächelt, da es nichts bahnbrechendes ist und wohl auch keine hohe Nachfrage finden wird. Ich kratze Muster, Bilder , etc.. in Spiegelfliesen, so dass diese teilweise durchsichtig werden an den entsprechenden Stellen. Diese durchsichtigen Stellen male ich mit transparenter Glasfarbe an und baue Rahmen dafür, mit hilfe derer ich die Spiegel von hinten beleuchte . Wie gesagt es ist nichts großartiges, aber viele Behindertenwerkstätten verkaufen noch viel "Langweiligere" Dinge . Jedenfalls möchte ich diese Spiegelkunst nun verkaufen, bzw bei Ortsansässigen Galerieen und Künstlern sowie gemeinnützigen Vereinen anfragen, ob ich für einen geringen Obulus meine Kunst bei ihnen ausstellen darf. Für einen Spiegel brauche ich gut und gerne zwischen 8 und 20 Stunden also kann ich nicht immer nebenbei noch in einer Behindertenwerkstatt arbeiten wie bisher. Es erfüllt mich auch viel mehr als bspw. die Lebenshilfe. Nun meine Frage: Kann ich mit IRGENDWELCHEN sozialleistungen rechnen? Ich müsste mich ja als Künstler, bzw freischaffender anmelden um in der KSK aufgenommen zu werden. Allerdings ist die Frage inwiefern mir das anerkannt wird. Was wenn ich nichts verkaufe? Wie wird meine Existenz gesichert? Weiterhin mit der Grundsicherung? Ich habe viele Texte im Internet gelesen, leider verstehe ich nicht alles so richtig. Also nochmal der Plan:

Spiegelkratzen

Ausstellen

Verkaufen

Weiterhin Grundsicherung oder andere Sozialleistungen beziehen.

ich möchte aber kein Gewerbe anmelden, da ich nicht produzieren und verkaufen, sondern künstlerisch Tätig sein will.

Würde ich beispielsweise mit Hilfe einer kleinen CNC Fräse ein und das selbe Motiv mehrfach herstellen und verkaufen, wäre das dann noch freischaffende Kunst oder wäre das bereits ein Gewerbe? Werde ich ohne künstlerische Ausbildung überhaupt als Künstler anerkannt?

Freue mich über Antworten

Ps: Verzeiht mir, wenn ich etwas konfus schreibe aber ich habe schwierigkeiten mich zu konzentrieren.

Grüße

Florian

...zur Frage

Wie kann ich bei Excel die Werte von zwei Tabellenblättern vergleichen und bei bestimmten Voraussetzungen einen Wert ausgeben?

Ich habe zwei Tabellenblätter. Im ersten Tabellenblatt (jan) soll in Spalte I immer „studentische Hilfskraft" stehen, sobald im zweiten Tabellenblatt bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden.

Im ersten Tabellenblatt sind folgende Spalten wichtig:

  • Spalte A = Vorname
  • Spalte B = Nachname

Geht von Spalte A bis H und Zeile 1 bis 404.

Im zweiten Tabellenblatt (Werte) geht es dabei um folgende Spalten:

  • Spalte A = Vorname
  • Spalte B = Nachname
  • Spalte D = Nummern

Insgesamt geht die Tabelle im zweiten Tabellenblatt von Spalte A bis Spalte G und von Zeile 1 bis Zeile 27, falls das eine Rolle spielt. Ist ja beispielsweise glaube bei Sverweisen notwendig, falls man damit arbeiten will bzw. in diesem Fall sogar kann.

In Spalte D kommen verschiedene Nummern vor - wichtig sind die im 6000er Bereich. Notfalls kann ich auch alle 6000er einzeln im Code notieren, falls man alle zu überprüfenden Werte einzeln einpflegen muss.

Wenn im zweiten Tabellenblatt der Vor- und Nachname (Spalte A + Spalte B) vorkommt, der auch im ersten Tabellenblatt in Spalte A + B vorkommt, dann soll in Spalte I im ersten Tabellenblatt „studentische Hilfskraft" stehen. Zusätzlich muss im zweiten Tabellenblatt wie gesagt noch die Voraussetzung erfüllt sein, dass in Spalte D eine Zahl im 6000er Bereich vorkommt.

Eventuell reicht es auch, in beiden Blättern nur Spalte A und B zu vergleichen. Die Zahlen sind im zweiten Tabellenblatt sortiert, also könnte ich den passenden Code auch nur dort einfügen.

Ist das irgendwie möglich, damit ich das Ganze dann im ersten Tabellenblatt einfach runterziehen kann? Müsste ansonsten zig Zeilen manuell überprüfen.

Vielen Dank!

...zur Frage

Roulette Roboter programmieren?

Hallo,

eine Frage: ich kenne zwar schon die grundregeln vom Programmieren, mit Schleifen, Rekursion und was man so Alles lernt.

Auch durchaus in mehren Programmiersprachen wie Java, Python, etc.

Aber ich habe keinen Plan, wie man was, sagen wir mal, realitätstaugliches macht.

Das wird auch nicht wirklich in irgendeinem Programmierkurs auch nur angeschnitten.

Konkret gehts um Folgendes:

Ums Roulette spielen.

Der Roboter soll Wetten setzen können, also auf jeden Fall schon mal Klicks an jeder x-beliebigen vorgegebenen Stelle in beliebiger Anzahl simulieren können, abhängig von bestimmten Bedingungen.

Diese Bedingungen sind wiederum an die Tatsache gekoppelt, dass der Bot mit dem zu sehenden Fensterinhalt interagieren können muss:

Er muss also beispielsweise erkennen können, falls in einem bestimmten bereich des Bildschirms ne Liste von Zahlen steht.

Und erkennen ob bspw. die untersten 5 Zahlen die selbe Farbe haben .

In einem gewissen Sinne muss der Bot also den Bildschirm so wahrnehmen und auch analysieren können, wie es ein user tuen würde.

"Da oben ist 4 Mal die gleiche Farbe, also wähle die passende Einheit und platziere Wette auf dieses und jenes Feld"

Dieses Erkennen bestimmter Bildschirmkriterien ist schon so ein Thema für sich.

Wie alleine bringe ich dem bot bei, bei einem x-beliebigen Wort zu erkennen, in welchem Farbton es geschrieben ist?

Wie mache ich aufgrund des Ergebnisses dieses Beobachtungsprozesses Bedingungen, die für weitere Interaktionsschritte genutzt werden können?

Versteht ihr mein Problem?

Ich kann noch so gut Schleifen, Reduksion, etc. beherrschen aber wie ich diese Interaktion und Wahrnehmung des Bots mit maus, Tastatur und Bilddschirm hinkriegen soll, weiß ich nicht.

Nicht mal ansatzweise.

Weil das in keinem wie auch immer gearteten Programmierkurs irgendwie gelehrt oder erklärt kriegt.

Darum frage ich hier:

Gibt es irgendwie irgendwo Tutorials oder sonstwas, die erklären wie man diese Interaktion eines Programme mit bildschirminhalt, maus, Tastatur, etc. hinkriegen kann?

Kann mir vorstellen dass gerade dieses "wahrnehmen des Bildschirm, z.B. erkennen dass dieses Wort in Rot geschrieben ist" der wohl am schwersten hinzukriegende Part ist.

hat da irgendjemand irgendeine Idee, wo ich das (möglichst kostenlos) lernen könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?