Modellieren mathe hilfe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey! :)

Also, deine Gleichung lautet:

-2x² + 15x -20 = 0

Um den Vorfaktor vor dem x², also das a, die -2, wegzubekommen, musst du einfach durch den Vorfaktor selbst teilen. Dabei darfst du nicht vergessen, dass du das Vorzeichen mitnehmen musst. Das heißt, du teilst durch -2, und nicht durch 2 oder etwas anderes. Dementsprechend ändern sich auch bei den anderen Zahlen die Vorzeichen.

Hier ist das ganze noch einmal mathematisch aufgeschrieben:

-2x² + 15x -20 = 0 |:(-2)

x² - 7,5x + 10 = 0

Nun kannst du weiterrechnen. Ich in NRW müsste in diesem Fall die pq-Formel anwenden. Es kann sein, dass ihr eine andere Formel verwendet, da dies vom Bundesland abhängig ist.

Bei der pq-Formel wäre nun p = -7,5 und q = 10.

Wichtig ist auch hier: Vorzeichen unbedingt beachten!

Wenn du die Werte in die pq-Formel einsetzt, dann musst du unter der Wurzel bei q nicht 10, sondern -10 eintragen. Denn in der pq-Formel steht ja "-q". Und wie du wissen solltest, ergibt (+) und (-) immer wieder (-).


Wenn du die pq-Formel (oder die, die ihr verwendet) richtig angewendet hast, dann erhältst du folgende Nullstellen:


x1 = 1,7344

x2 = 5,7655


Diese stimmen wie du siehst auch mit denen überein, die du genannt hast! :)

Falls du bei der pq-Formel noch Schwierigkeiten hast, kannst du dir dieses Video von TheSimpleMaths dazu anschauen, wo das ganze noch einmal sehr gut erklärt wird:



__________________________________________________________

Ich hoffe, du hast alles verstanden. Bei Fragen einfach melden! :))

Liebe Grüße

TechnikSpezi

Crashiii 29.11.2016, 23:21

Danke für die Hilfe, mir fiel gerade auf welchen Fehler ich gemacht habe und zwar immer bei der pq-Formel: 7,5 / 2 ist ja nicht 3,25 sondern 3,75... Hab die ganze Zeit den selben Fehler gemacht.

1
TechnikSpezi 29.11.2016, 23:35
@Crashiii

Solche Fehler passieren jedem ! :)

Glaub mir, ich habe in meinem Leben noch viel bescheuertere gemacht.

Damals als ich so weit war wie du habe ich z.B. in einer Klassenarbeit geschrieben:

x² = 175 |√

x = 175

Auch in der letzten Mathematik - Leistungskurs Klausur habe ich 7 Punkte durch einen unglaublich dummen und offensichtlichen Fehler verschenkt. Passiert in der Mathematik einfach jedem immer wieder, kann man nichts machen! ;)

Dafür lernt man.

Jetzt weißt du ja, wo der Fehler war ;))

Liebe Grüße

TechnikSpezi

0

vielleicht hilft das?

0=-2x^2+15x-20
Du willst -2 weg, also teile die beiden Seiten durch -2:
0= x^2 -(15/2)*x-20/-2
0=x²-7,5*x + 10
Dann kannste p-q Formel anwenden.

Was möchtest Du wissen?