Modelleisenbahn richtig verpacken

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Am besten in der Originalverpackung, dafür sorgen, dass die Lokomotiven und Wagen sich in ihrer Verpackung nicht bewegen können, also zusätzlich noch etwas Luftpolsterfolie oder Schaumstoff mit reinpacken. Das Ganze dann so ins Paket packen, dass Stöße und kleine Beulen von aussen nicht bis zum Inhalt vordringen können, also viel Knüllpapier oder anderes dazwischenpacken. Der Inhalt darf sich im Karton auch nicht bewegen können.

Im Regelfall gehört zu dem Originalkarton noch eine Styroporeinlage. Dort ist die Eisenbahn in der Regel gut geschützt. Um den Karton noch Luftpolsterfolie o ä., da viele Sammler auch auf eine unbeschädigte Umverpackung Wert legen. Trotzdem in der Artikelbeschreibung angeben, dass leichte Lagerschäden der Verpackung vorhanden sein können. Ich habe schon öfters Modelleisenbahnen über Ebay verkauft. Wenn du weitere Fragen ( Modellbeschreibungen usw. ) hast kontaktiere mich über PN

Außer den Luftpolsterfolien am besten noch ringsherum zusammengeknülltes Zeitungspapier.

Das reicht schon. Musst nur aufpassen das die Kartons nicht im Paket nicht hin und her wackeln. Einfach noch mit Zeitung ausstopfen.

Was möchtest Du wissen?