Modellagentur verlangt Geld!

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Agenture die Geld verlangt ist nicht automatisch gleich unseriös. Aber hier passt einiges nicht zusammen. Eine Kaution für den Fall das ein Model einen Schaden bei einem Shooting verursacht? Sorry aber dafür gibt es Versicherungen die so was dann regeln. Und ein Schaden von 300 Euro ist nichts wildes bei Preisen von mehren Tausend Euro für Kamera, Blitz usw. Es könnte natürlich sein das die Agentur bei ihrer Versicherung eine Selbstbeteiligung von 300,- Euro hat. Nur dann schreibt man es in den Vertrag mit dem Model und legt nahe eine eigene Versicherung für den Fall der Fälle ab zuschließen. Die Summe aber im Vorraus zu verlangen ist schon merkwürdig.

Ein weiterer Punkt der hier auftauchte waren die Kosten für ein Shooting, also die Visa, Location, MODEL Fotograf usw. Dies Kosten trägt immer der Auftraggeber. Der Auftraggeber zahlt diese Summe in der Regel an die Agentur, und die verteilt dann das Geld an die einzelnen Posten. Wenn du also noch kein Geld gesehen hast solltest du mal nachfragen wo das Problem liegt. Eventuell solltest du dich dann von einem Anwalt beraten lassen.

Ja, vielleicht hab eich das mit dem schaden da auch falsch verstanden! aber ich glaube halt dass ich bisher noch kein geld gesehen habe weil alle shootings bisher art "testshootings" waren bei denen ich ja kein geld verdienen kann, weil die agentur selber ja der ausftraggeber ist und die fotos am ende ja nur für mich und mein modelbuch (agentur) sind und nicht für eine zeitschrifft zum beispiel!

0

Bist du denn für deine 4 Shootings bezahlt worden? Und wofür wollen sie Kaution?

Wenn dir die Agentur tatsächlich schon vier bezahlte Shootings vermittelt hat (unter anderem ja bei einer bekannten Zeitschrift, wie du schreibst) und es eine gute Begründung für die Kaution gibt, dann würde ich die Agentur nicht unbedingt pauschal als unseriös einstufen. Hoch verdächtig ist es aber schon. Wollen sie nur Geld von dir haben ohne dafür überhaupt etwas geleistet zu haben, dann solltest du da so schnell wie möglich weg und natürlich nichts bezahlen.

Denkbar wäre ja auch, dass sie Kaution haben wollen, damit du dir nicht von ihnen gratis bzw. auf deren Kosten eine profesionelle Mappe machen lässt und dann damit zu einer anderen Agentur gehst. Es kommt auf das Gesamtbild an das die Agentur bisher vermittelt hat.

nein, geld habe ich noch nicht bekommen! aber bei allen shootings werden sie sicher kosten gemacht haben, da jedes mal ne visagistin dabei war undso! sie haben gesagt, dass die kaution gebraucht wird, falls ich etwas kaputt mache oder ähnliches!

0
@Sunni98

Das klingt dann schon sehr unseriös. Google doch mal nach dieser Agentur, vielleicht findest du da etwas.

So wie es jetzt aussieht würde ich auch sagen, unseriös. Nicht zahlen, Agentur verlassen.

0
@SupraX

Aber die sehen total seriös aus! Haben auch n total modernes Büro & des leiten zwei junge frauen, die wircklich sehr nett sind!

soll ich dir vielleicht mal ein link von der internetseit der agentur schicken, weil diese sieht auch relativ schön aus?!

0
@Sunni98

Aber warum wurdest du dann für deine Shootings bisher nicht bezahlt? Und die Begründung, du sollst Kaution zahlen, falls du etwas kaputt machst... was willst du denn als Model schon kaputt machen? Sind die nicht versichert?

Also, wie gesagt, ich finde es nicht pauschal unseriös, wenn eine Agentur eine Kaution haben will. Wenn man dann als Künstler / Model aber für seine Leistungen nicht bezahlt wird und dann dennoch was an die Agentur zahlen soll - auch noch mit so einem merkwürdigen Grund - dann ist das schon verdächtig.

Hast du die Agentur schon gegoogelt? Da wirst du bestimmt Erfahrungsberichte finden an denen du dich orientieren kannst.

Wir können hier nur vermuten und dir Ratschläge geben wie das ganze auf Außenstehende wirkt. Entscheiden musst du dann ganz alleine. Sprich doch mal mit deinen Eltern darüber.

Solltest du dich dennoch entscheiden dort zu bleiben, dann lass dir auf jeden Fall eine Bescheinigung ausstellen, dass du das Geld zur Verwendung als Kaution gezahlt hast und dieses bei Austritt wiederbekommst. Unter keinen Umständen denen einfach so Bargeld in die Hand geben.

0
@SupraX

Vielen, vielen Dank für deinen Rat! Es stimmt wircklich alles was du geschrieben hast!

aber mein Vater und ich haben uns jetzt nochmal zusammengesetzt und den Vertrag richtig genau gelesen und haben auch schon einen Termin mit der Agentur vereinbart um einen richtigen und guten Vertrag auszuhandeln! aber nochmal danke wegen deinér Hilfe :)

0

Bei Deinen ca. 4 Shootings hast Du doch Geld verdient, davon nimmt die Agentur einen Anteil. Das Modellbuch, Setcard und Fotos dürfen auch Geld kosten.

Fernhalten sollte man sich von Agenturen, die Geld im Voraus verlangen und versprechen, hinterher Leistung zu erbringen.

Ja, aber sie verlangen ja kein Geld, damit sie sich sicher sind, dass ich auch auf alle shootings komme oder damit sie das geld für das modelbuch wiederein bekommen! sondern , falls ich irgendwo etwas kaputt mache während shootings,dann bezahlen sie den schaden von diesen 300 € ! weil es könnte ja auch sein, dass ich mich dann einfach aus dem staub mache und sie auf dem schaden sitzen bleiben! außerdem haben sie mir auch einen vertrag geschickt auf dem detailliert steht dass ich beim ausstieg aus der agentur mein geld wiederbekomme! außerdem habe ich bei den shootings (bis auf das letzte) noch kein geld verdient da dass nur shootings oder Dreharbeiten für mein modelbuch waren, wo die agentur selber kosten hatte! für Vigasistin zum beispiel oder den fotografen

0
@Sunni98

falls ich irgendwo etwas kaputt mache während shootings,dann bezahlen sie den schaden von diesen 300 € !

Das ist doch ein Witz. Was willst du denn während eines shootings kaputt machen? Wenn sie dich für so einen Trampel halten, dann sollten sie dich auch nicht nehmen und zu Kunden schicken. Ausserdem, hat denn die Agentur keine Versicherung? Und selbst wenn du bei einem profesionellen shooting etwas kaputt machen solltest (rein theoretisch), dann kommt man mit 300€ sowieso nicht weit.

0

Was ist mit der Agentur Donna Models in Hamburg geschehen?

Hallo zusammen, die Agentur Donna Models aus Hamburg schuldet mir noch Geld für eine Dienstleistung aus dem vorherigen Jahr. Nur leider gibt es weder die Homepage noch die email Adresse oder telefonnummer stimmt. Ist die Firma Insolvent? Wenn ja was muss ich nun tun um meine Bezahlung doch noch zu bekommen ?

...zur Frage

Bis wann kann Vermieter vereinbarte Kaution verlangen

HAllo, im Mietvertrag ist eine Kaution vereinbart gewesen. Die wurde aber nicht geleistet und es wurde seitens des Vermieters nie angemahnt. Jetzt während des Auszug verlangt er diese. Die Wohnung wurde 15 Monate bewohnt. Bis wann kann ein Vermieter die Kaution verlangen?

...zur Frage

neuer vermieter will kaution haben und miete erhöhen. darf er doch nicht oder?

bei dem alten vermieter musste ich keine kaution zahlen. der neue verlangt jetzt kaution 1600€. 1. hab ich das geld nicht und 2. darf er das ja nicht verlangen weil er ja den mietsvertrag fortsetzt oder sehe ich da was falsch? und dann kam er mit einer mietserhöhung an da meinte ich auch ist nicht. unterschrieben habe ich erstmal nichts. er will jetzt eine kündigung schreiben. was mache ich jetzt? darf er das überhaupt? sollte ich zum anwalt?

...zur Frage

Für Kindermodel...seriöse Agentur?

Hallo mein Sohn fast 6 lässt sich mit Begeisterung fotografieren. Auch vom prof. Fotografen. Wo finde ich in Bayern/Oberpfalz seriöse Agenturen für Kindermodels. Ich würde gern seine Begeisterung fördern ihn aber ungern nur vermarkten. Modelzwerge (Agentur) hätte Interesse an ihm, da hab ich aber schon negative Anworten ect. gehört. Auch finde ich keine Agentur, die kein Geld für eine Sedcard verlangen. Habt ihr einen Rat oder eine Adresse? Vielen Dank

...zur Frage

Kann der ex rückwirkend Kaution und Umzugskosten von mir verlangen?

im vergangenen Sommer zogen mein damaliger Partner und ich in eine größere Wohnung. Ich hatte keinerlei Rücklagen für die Kaution oder Umzugskosten. Genau wie auch mein ex.Daher lieh er sich das Geld bei seiner Familie. Nach drei Monaten trennten wir uns. Jeder zog in eine andere Wohnung. Nach über einem Jahr verlangt er nun die Hälfte der Umzugskosten und der Kaution von mir. Mal abgesehen davon,dass ihm das reichlich spät einfällt: muss ich ihm irgendetwas zahlen. Schließlich hat er sich das Geld geliehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?