Modell Sonnensystem

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst eben alles ins Verhältnis zu Erde setzen.

Merkur hat den 0,387fachen Abstand zur Sonne. Das heißt wenn du die Erde 50 cm von der Sonne entfernt platzierst, dann ist der Merkur 0,387*50cm= 19,35 cm von der Sonne entfernt.

Also jetzt immer im Verhältnis zur Erdentfernung

Venus: 0,723

Mars: 1,52

Jupiter: 5,20

Saturn: 9,54

Uranus: 19,2

Neptun: 30,1

(Pluto: 39,5)

Du musst also schon mal vorher wissen wie groß dein Modell sein soll. Soll es insgesamt einen Durchmesser von 1m haben, dann ist Neptun 50 cm von der Sonne entfernt und die Erde dann entsprechend 1,67 cm. Merkur wär dann 0,6 cm von der Sonne entfernt. Du weißt ja dann wie groß das Modell sein soll.

Jetzt hast du allerdings die Planeten nur als Kreisbahnen um die Sonne.

Du musst noch die Exzentrizität reinrechnen um die Länge der großen Halbachse und die der kleinen Halbachse zu bekommen.

Merkur: 20,6*10^-2

Venus: 0,7*10^-2 (Eigentlich fast eine Kreisbahn)

Erde; 1,7*10^-2 (Auch fast ein Kreis)

Mars: 9,3*10^-2

Jupiter: 4,8*10^-2

Saturn: 5,6*10^-2

Uranus: 4,7*10^-2

Neptun: 0,9*10^-2

Ob du das wirklich einrechnen musst bezweifle ich aber. Im Modell würde man das sowieso kaum sehen, da würde alles wie eine Kreisbahn aussehen. Nur Merkur ist relativ exzentrisch. Bei dem solltest du versuchen wirklich eine Ellipisenbahn zu machen.

Danke dein Antwort ist echt super. haste mir sehr geholfen. Könntest du mir aber vielleicht noch genauer erklären wie ich mit der Exzentrizität auf die Länge der beiden Achsen komme?

0
@AlPie

e=(Wurzel(a²-b²))/a

e ist die numerische Exzentrizität, a die große Halbachse, und b die kleine Halbachse.

Die Bahnradien sind normalerweise die große Halbachse, also musst du dir nur noch die Länge der kleinen Halbachse ausrechnen.

b=Wurzel(a²-e²a²), bzw für das Verhältnis b/a=(Wurzel(a²-e²a²))/a

Aber ich denke nicht dass du da große Unterschiede merken wirst. Die meisten Bahnen sind nahezu Kreisbahnen und im Modell, wird man es vermutlich überhaupt nicht sehen.

Beispiel: Länge der langen Erdachse: 1AE => b/a= (Wurzel(1²-(1,710^-2)²1²)/1= 0,999855489. Das heißt wenn du für den Abstand der Erde zur Sonne als große Halbachse 1,7cm wählst, dann ist die kleine Halbachse 1,69975...cm groß. Auf den einen Mikrometer kommt es auch nicht an.

Merkur wäre aber vielleicht interessant. Die länge der großen Halbachse ist 0,387 AE

=> b/a = (Wurzel(0,387²-(20,6*10^-2)²0,387²))/a=0,97855.

Aber selbst bei Merkur dessen Exzentrizität am stärksten ist würde man es kaum sehen. Wenn Merkur etwa 0,6 cm oder 0,7 als große Halbachse hätte, dann wäre die kleine Halbachse 0,58 cm bzw 0,68 groß. Das sollte man vielleicht irgend wie andeuten.

Aber du kannst ja noch mal die Planeten Mars bis Uranus (Neptun ist fast wieder ein Kreis) durchrechnen und schauen wie viel das ausmacht..

0

Lade dir Celestia herunter. Das is ne 3D Visualisierung unseres Sonnensystems, Galaxie und noch ne ganze Ecke mehr. Da solltest Du dir eigentlich alle Werte herausholen können.

http://www.shatters.net/celestia/

cooler Link, vielen Dank und DH!

0

Physik schreibt mit PH und nicht mit PF!!!

Was bist du denn für eine Nase? Warum spielst du hier auf offensichtliche Tippfehler an, wie sie jedem passieren können, wenn du nicht einmal in der Lage bist, einen ganzen Satz zu formulieren? Hast du einmal was von der Netiquette gehört?

0

Sonnensystem - Modell bauen?

Hey,
Ich muss für die Schule ein Sonnensystem Modell bauen, aber weiß nicht wie. Also ich weiß das ich die Planten mit Styropor bastel, aber weiter weiß ich nicht :/
Hätte jemand vlt. Tipps für mich?

...zur Frage

Wie kann man ein Modell der Biomembran bauen?

Wir haben im Moment in Bio das Thema Biomembran und müssen dazu ein Modell bauen. Jedoch haben wir keine wirkliche Ahnung wie wir das anstellen sollen. Ich würde mich freuen wenn ihr mir helfen könntrt :)

LG

...zur Frage

Neunter Planet?

Wie steht ihr zu der Theorie eines neunten Planeten in unserem Sonnensystem und gibt es derzeit schon neue Erkenntnisse zu diesem Thema?

...zur Frage

Sind die Planeten-Umlaufbahnen in unserem Sonnensystem planar?

Servus zusammen!

Ich interessiere mich sehr für das Universum und unser Sonnensystem und weiß für einen Otto-Normal-Bürger auch ganz gut darüber bescheid, nur leider kollidiere ich immer wieder mit einer Frage, die mir sämliche Medien die mir zur Verfügung stehen wohl einfach nicht beantworten WOLLEN... ;)

Stehen die Umlaufbahnen der Planeten in unserem Sonnensystem planar zueinander (wenn man die innere Fläche einer solchen als Scheibe betrachtet), oder eher wirr im winkeligen Sinne?

Es wäre toll, wenn sich hier ein Fachmann einfinden würde! ;)

Und noch etwas: Da in allen Dokus und Darstellungen unser Sonnensystem immer sehr schematisch illustriert wird, frage ich mich, ob jemand vlt eine Internetseite o.Ä. kennt, wo einem die tatsächlich vorherschenden Fakten wie Geschwindigkeiten oder Entfernungen näher gebracht werden...

Ich freue mich auf Antworten! ;)

...zur Frage

Wieso ksind alle Umlaufbahnen auf ca. der gleichen Ebene?

Hallo,

im Weltall kann man ja in jede Richtung annähernd unendlich weit sich bewegen. Wieso sind denn dann alle Planeten im Sonnensystem dann auf ca. der gleichen Ebene? Ich meine, beim umkreisen liegen alle ca. gleich und es gibt keine "vertikale" und "horizontale" Umkreisung.

Ich meine, die Gravitation wurde so erklärt, dass man sich alles Wie eine Scheibe vorstellen soll und die Sonne in der Mitte dieser. Die Sonne drückt mit ihrer Masse die Scheibe nach unten und wegen der Delle, werden alle anderen Planeten angezogen und es entstehen stabile Umlaufbahnen. Nun ist jedoch das Weltall keine Scheibe, und es gbt kein "oben oder unten" wobei dies bei der Scheibe auch keine Rolle spielen würde. Wieso wirkt die Gravitationwie eine Scheibe und nicht wie eine Kugel?

...zur Frage

Präsentation - extrasolare Planeten - Versuch oder Modell gesucht!

ich mache meine präsentation im abi über das Thema extrasolare planeten; die entdeckung und untersuchung und welche vorraussetzungen für leben dort herrschen müssen. wahrscheinlich am beispiel von gliese 581 d (wenn ihr einen besseren wisst, dann raus damit). ich muss einen veruch vorführen oder ein modell bauen. hat jemand vllt ne idee dazu? danke schon mal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?