Model werden trotz Narben, Akne, Makel, etc?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Natürlich kannst du es versuchen, wenn du glaubst, dass du auch ansonsten geegnet bist. Allerdings solltest du auch damit rechnen, dass es nicht klappt, denn natürlich ist das Aussehen entscheidend und wenn du da größere Probleme hast, dann ist das natürlich schon etwas, an dem es tatsächlich scheitern könnte. Vor allem wenn du von Neurodermitis sprichst, die ja immer mal wieder kommen kann, vor allem wenn du viel Stress hast und der Job ist nun mal sehr sehr stressig, dann kann das tatsächlich das K.O.-Kriterium sein.

Ich möchte im übrigen auch nicht auf dem Laufsteg laufen, sondern präferiere eher zum Fotomodell.

Da hast du vollkommen falsche Vorstellungen. Du kannst nicht sagen du willst "Fotomodel" sein, weil es das nicht gibt Es gibt nur "Model" und da musst du grundsätzlich sowohl auf dem Laufsteg wie auch vor der Kamera arbeiten können, je nachdem wofür der Kunde dich gerade bucht. 

Mein Vater meinte, ich sollte mir keine sorgen machen, da bei jedem model auf Fotos retuschiert und bearbeitet wird,

Das ist leider natürlich ein sehr großer Irrtum und (sei mir nicht böse) aber dein Vater hat von solchen Dingen leider keine Ahnung… Natürlich wird zwar retuschiert, das ist schon klar, aber natürlich kosten solche Arbeiten auch viel Geld und wenn du nun da tatsächlich vor der Kamera stehen solltest und da muss jemand 30 Bilder von dir bearbeiten und er bräuchte da nur 1 Stunde Pro Bild alleine dafür deine Beine in Ordnung zu bringen (realistischer Wert) dann wären das 30 Stunden zu je 80€ dann sind das Kosten von 2400€ nur damit auf den Bildern deine Beine "repariert" werden. Wer soll das zahlen? der Kunde? Da macht natürlich der Kunde das einfachste: wenn du mit schlechten Beinen am Set auftauchst, dann schickt er dich nach Hause, spricht ein ernstes Wörtchen mit der Agentur und macht die Aufnahmen mit einem anderen Model, das diese Probleme nicht hat und spart sich dadurch die Kosten für die unnötige Retusche. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da man prinzipiell viel mit Schminke und co machen kann, ist Akne bestimmt kein Ausschlusskriterium. Selbst mit Photoshop wird dann ja zum Teil der Rest ins richtige Licht gesetzt. Das gesamte Bild muss halt passen.

Bewerben und wenn sie dich nicht nehmen, dann nehmen sie dich eben nicht. Hat ja keine großen Konsequenzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sWeEtAnKa98 07.11.2015, 16:43

Hi Siraaa, mit Schminke wird da nicht gearbeitet. Nur mit Visagierung oder wie das heißt um gutes zu unterstereichen. Aber dick Schmike ist beim modeln nicht. Und Photoshop oder bessere Sachen wo sie haben ist nur für Szene und Licht. Du hast aber recht mit Rat dass sie sich bewerben soll nur so bekommt sies raus ob sie genommen werden kann. Ich bin selbst Model.

0

du kannst dich ja bewerben, wenn es nicht passt, werden sie dich nicht nehmen... aber wie du selbst festgestellt hast, wird auch viel bearbeitet, vielleicht hast du eine chance:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich model selbst aber nur mit ner kleinen Agentur. Ich kenne keine die modelt so wie du das beschrieben hast. Wenn dein Vater sagt dass das bearbeitet wird dann so nicht wegen Akne nur wegen Licht und Szene und gleiches Model paar Mal nebenander mit verschieden angezogen.

Ob du ne Möglichkeit hast weiß ich nicht. Das findest du nur raus wenn du dich so wie du bist bei ner Modelagentur bewirbst, ungeschminkt und auch kein Profifoto. Versuchs einfach dann weißt du obs geht.

Ah, wegen Größe. 180 ist für Mädchen Obergrenze. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
alexbeckphoto 08.11.2015, 14:41

Ah, wegen Größe. 180 ist für Mädchen Obergrenze

nein.

0

Du musst ein Charaktertyp sein, der Rest ist eigentlich nebensache.
Die Proportionen müssen stimmen.

Aber der Markt ist total überlaufen momentan. Selbst wenn du es schaffst, dann wirst du dabei nur drauflegen, statt etwas verdienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

es hat schon Models gegeben, die unter schwerem Akne gelitten haben.

http://www.woman.at/a/cassandra-bankson-model-akne

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
alexbeckphoto 09.11.2015, 17:04

das ist natürlich kein Model!

Wenn sie durch irgendwelche YouTube Videos eine gewisse Bekanntheit erreicht ist sie damir noch kein Model. Auch wenn sie vielleicht irgendwo mal fotografiert wird oder auf irgendeinem Laufsteg mitlaufen darf, dann ist das nur ein Marketing-Gang und nichts Anderes und macht sie dadurch natürlich auch nicht zu einem richtigen Model!

0

Was möchtest Du wissen?