Model-Was macht sie aus?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Enorme Disziplin und Stresstoleranz. Es soll immer wieder Models geben, die mit Drogen nachhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Professioneller Bereich weiblich: Mindestens 173 cm, Kleidergröße 36 - 38 (bei einigen Agenturen auch noch 34), Mindestalter 14 (bei einigen 16), Höchstalter für den Einstieg 20 oder wenig mehr, gute Umgangsformen und einigermaßen Allgemeinbildung , Fremdsprachen mindestens englisch, ständige spontane Reisebereitschaft, Belastbarkeit, Ausdauer.

  2. Semiprofessioneller oder Amateurbereich: Hübsches Aussehen, Mut, ansonsten weniger anspruchsvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

na ja, - es gibt ja verschieden Modelss ... Laufstegmodels, Katalog-Models, Dessous-Models, Plus-Size-Models, ... die Größen variieren da natürlich leicht ... als Laufstegmodel sollte man schon mindestens 1,76 m sein und sehr schlank sein und die Proportionen müssen stimmen ... dazu sollte man fotogen sein, nicht zu schüchtern , gepflegtes Äußeres, schöne Haare, reine Haut, möglichst keine Tattoos, als Grundvoraussetzung mindestens mal einigermaßen geradeaus laufen können und als Anfängerin auch noch möglichst jung sein (16 bis 18 J. dürfte ein gutes Alter sein, um mit dem Modeln zu beginnen ... die Karriere endet dann aber in den meisten Fällen bereits mit Mitte/Ende 20) Und man sollte Lust am Reisen haben, denn in dem Job ist man viel unterwegs und am Ende des Tages sitzt man auch oft allein im Hotelzimmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alexbeckphoto
08.02.2015, 00:53

es gibt ja verschieden Modelss ... Laufstegmodels, Katalog-Models, Dessous-Models

äh: nein!

0

Als Frau musst du min. 1,70m groß sein, möglichst schlank und das Glück haben von irgendwem entdeckt zu werden. Das Aussehen spielt anscheinend weniger eine Rolle, bei GNTM sind immer ganz schöne Gesichtsbaracken dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?