Modedesign! Ausbildung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Problem haben viele, da man mit nur einem Modedesignstudium in dieser Branche noch absolut nichts erreicht hat. Um bei irgendeinem Label an einen guten Job zu kommen, brauchst du noch Weiter- und Zusatzausbildungen, sowie viel Arbeitserfahrung in allen möglichen Bereichen der Mode- und Textilbranche (Verkauf, Produktion, Ausrüstung usw.). Entweder hast du Glück und ein Label stellt dich ein oder du wirst nie richtig Fuss fassen können - sowas hättest du umgehen können, in dem du dich von Anfang an richtig damit auseinander gesetzt hättest. Man liest überall, dass man mit einem Studium allein noch keine Chancen hat an gute Jobs zu kommen, nur schon das hätte dich dazu bewegen sollen, dich ein wenig ernsthafter damit auseinander zu setzen und auch zu überlegen, ob ein solches Studium überhaupt Sinn macht. Bis du wirklich Mode designen und damit Geld verdienen kannst, werden nochmals einige Jahre vergehen.. Um ein eigenes Label führen zu können, fehlt dir noch einiges an Grundwissen und bei Unternehmen im Ausland kannst du es zwar versuchen, aber die Chancen stehen praktisch bei Null.. Du wirst nicht drumrum kommen, nochmals etwas zu machen - die Jobchancen mit deinem aktuellen Stand sehen echt schlecht aus.

hallo h1205h,

flacon01 schreibt nicht von staatlich anerkannten schulen, sondern von denen, die bei der industrie anerkannt sind. das ist ein großer unterschied!

und genau, wie sich jemand erkundigt, der z.b. maschinenbau studieren will, von welchen unis die gefragtesten absolventen kommen, so machen das angehende designer eben auch.

gut, der zug ist abgefahren (?) und deine frage war ja auch eine andere, da du offenbar auch gar nicht als modedesignerin arbeiten möchtest.

an deiner stelle würde ich zum arbeitsamt gehen und mich beraten lassen. du wirst staunen, wie viele angrenzende berufsfelder es gibt ! lass dich wirklich gut beraten, welche möglichkeiten du mit deinem abschluss hast. lass dich auch als stellensuchende registrieren, so bekommst du von dort evtl. angebote.

vllt. kommen dir dort aber auch ideen, was dir noch gefallen könnte und du kannst dich gezielt weiterbilden. erkundige dich auch nach einer evtl. finanzierung einer weiterbildung. ich würde in jedem fall die möglichkeit einer ausführlichen beratung nutzen!

Ja das habe ich demnächst auch vor.. DANKE! :)

0

Hast du mal bei Modeketten auf der HP die Stellenausschreibungen gelesen?

Vielleicht ist da etwas, wo man Leute mit deiner Ausbildung braucht.

Kannst du nicht auch deine Lehrer Fragen, was man dieser Ausbildung so machen kann?

Vielleicht kennen die auch jemand, wo du dich bewerben kannst.

Ansonsten mal zum Arbeitsamt gehen.

Die können sich auch beraten. ;)

Mach ich mal.. Danke :)

0

Hallo.. Ich weiss das viele nicht staatlich anerkannt sind.. Meine war aber wirklich staatlich anerkannt.. Wir waren auch in Berlin Fashion Week.. Bei Seek usw. Stoffmärkte, messen.. Hatten auch selber Modenschau.. Nur ich weiss halt nicht was ich machen soll.. Will nicht direkt Modedesign machen.. Sondern will wissen was ich für andere Jobs mit dem Abschluss anfangen kann..

Was möchtest Du wissen?