Modalverben in Texten

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Modalverben (dürfen, können, mögen, müssen, sollen, wollen, möchten) können als Vollverben oder als Hilfsverben gebraucht werden. Als Vollverb z.B. Er mag keinen Rosenkohl. Als Hilfsverb z.B.: Er will heute Sport treiben.

Grundsätzlich kannst du Modalverben in allen Textarten verwenden. Etwa in Mitteilungen: "Ich möchte dich gerne mal wieder besuchen." In belehrenden Texten (Gebrauchsanweisung, usw.) Der Rasen soll nach dem Einsäen .....Tage nicht betreten werden. In Werbetexten: -Wir wollen es unseren Kunden so leicht wie möglich machen. Die Modalverben sind also nicht eindeutig textgebunden.

Was möchtest Du wissen?