Mobilwohnheim oder Großen Wohnwagen auf Grundstück ohne Baugenehmigung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

nähere Auskünfte zu "fliegenden Bauten" und Bewohnbarkeit der Parzelle im vermutlich Aussenbereich kann Ihnen die zuständige untere Baubehörde geben (Gemeinde/Stadt oder gar Bauaufsicht des Kreises).

Der 1. Wohnsitz ist dort zu nehmen, wo sich der Lebensmittelpunkt befindet. Wenn Sie also 183 Tage im Jahr im Kinderzimmer bei Ihren Eltern leben und die Füsse unter den Tisch Ihres Vaters strecken dann können Sie dort weiterhin angemeldet bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Abstellen sollte kein Problem darstellen, die Bewohnung hingengen könnte zum Problem werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?