Mobiltelefon kamera in physik?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Durch eine Linse trifft das Licht auf Millionen von kleinen Fotozellen. Angeregt durch Licht erzeugen die einen kleinen strom.

Drauf berechnet die Elektronik das Bild und speichert es als JPG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Brennweite zum Beispiel. Spannungen und die Stromstärke bestimmter Akkus. Signale wie lte und 3G sind physikalisch erklärbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sichlor22
18.06.2017, 23:31

Brennweite war schonmal gut aber die anderen beiden punkte haben nichts mit kamera zu tun

0
Kommentar von JohnnyMnemonic
18.06.2017, 23:36

Ach so. Nur Kamera. Ok.

Die Konkavlinse (Größe, Krümmung)

Die Blende (Belichtung)

Der Bildsensor

0

Eine Präsentation in Physik über ein Mobiltelefon?

Sheeesh.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sichlor22
18.06.2017, 23:30

Keine wirklich gute antwort es soll auf jedenfall was mit physik zu tun haben! Z.B. Blende, megapixel usw

0

Was möchtest Du wissen?