Mobilitätshilfe - Was ist das?

6 Antworten

Ein Rollator, Rollstuhl, Krankenfahrstuhl (elektrisch), Krankentransporte oder andere Fahrzeuge, die nicht mehr uneingeschränkt mobilen Menschen bei Ortswechsel helfen.

Wenn es um die Arbeitsagentur geht, könnte es sein, dass die Hilfe gemeint ist, wie ein kranker oder behinderter Mensch zur Arbeit kommt: die Rentenversicherung zahlt dir den behindertengerechten Umbau eines Neuwagens (nicht das Auto selber), ein Taxi zum Büro oder auch den Transport in einem Rollstuhltaxi/Behinderten-Minibus. Eine tolle Sache!

Ferrari für Altenheimbewohner = Rollstuhl oder Rollator oder einfach nur ein Spazierstock, was auch immer.

Was möchtest Du wissen?