Mobilität im deutschen Kaiserreich

2 Antworten

Die Frage ist leider unpräzise: zu welcher Zeit und in welchem Kaiserreich, dem 1. oder dem 2. ab 1871? Umfangreiches Material steht in dem Brockhaus, z.B. von 1898. Das Deutsche Reich hatte 1835 die erste Eisenbahnstrecke zwischen Nürnberg und Fürth eröffnet. 1840 gab es 549 Schienenkilometer; 1850 bereits 6044 km, und bis 1890 entstanden 42.869 km. Es war das erfolgreichste Verkehrsmittel seiner Zeit. Ab den Bahnhöfen ging der Verkehr mit Pferdewagen und Postkutsche weiter.

Das Deutsche Reich konnte 1835 die Eisenbahnstrecke Nürnberg-Fürth nicht eröffnen, weil es damals gerade kein Deutsches Reich gab. Das erste Deutsche Reich endete 1806, da fuhr man noch mit der Postkutsche, das zweite wurde 1871 gegründet, da gab es bereits zahlreiche Eisenbahnstrecken.

0

Was möchtest Du wissen?