Mobilfunkvertrag widerrufen Händler verlangt gebühren

2 Antworten

Einen im Laden abgeschlossenen Vertrag kann offiziell nicht widerrufen werden. Dann wäre dieses Angebot von deinem Anbieter eine löbliche (gute) Ausnahme. Nur ein online-Vertrag oder per Telefon abgeschlossener Vertrag kann innerhalb von 14 Tagen widerrufen werden, dann dürfen aber nur die wirklich entstandenen Kosten (zB Nutzungsgebühren, anteilige Grundgebühren / Gebühren für Flats) verlangt werden.

Woher ich das weiß:Hobby – Mobilfunknutzer seit 1990

Hab auf die Ansichtkarte nur die Adresse geschrieben , aber die Post will Porto ?


Die haben ja schon viel getan seit dem Antrag- wenn der nicht genutzt wird ist nicht deren Problem .


Was möchtest Du wissen?