Mobilfunkvertrag Telekom -->Kündigung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo @ Capote1234,

Wie du schreibst, hast du einen Vertrag, mit Handy und einer (üblichen) Laufzeit von 2 Jahren.

Du schreibst es selbst, du hast in diesen 2 Jahren das Handy abgezahlt. Nun zu spät gekündigt, also noch 1 Jahr diesen (erhöhten) monatlichen Betrag. Eigentlich steht dir ja auch ein neues Handy zu.

Eigenbeispiel: Ich hatte nach 20 Monaten meinen Anbieter angeschrieben, ihm mitgeteilt, das ich kein neues Handy möchte, und somit einen geringeren Beitrag monatlich zahlen möchte. Ansonsten kündige ich hiermit den Vertrag zum festgelegten Termin. Postwendend erhielt ich Antwort. Man bot mir einen billigeren Vertrag ( 20 € ) weniger an.

Nimm doch mal Kontakt auf.

Gruß

Du musst leider das Jahr noch bei der Telekom mit deinem jetzigen Vertrag aushalten. Die Kündigung kannst jetzt schon zum Frühstmöglichen Zeitpunkt schreiben und schicken.

WICHTIG: Du solltest keine optionen oder sonstiges in diesem Jahr dazubuchen oder in irgendeiner Weise deinen Mobilfunkvertrag verändern lassen, da du sonst einem neuen Vertrag mit 2 Jahren laufzeit zustimmst. Diese werden auf das bereits laufende Jahr addiert also wärst du 3 Jahre wieder gebunden.

Du kannst die Kündigung zum nächstmöglichen Zeitpunkt schon jetzt abschicken. Dann wird die Kündigung nicht vergessen ;) Allerdings werden sie Dich erst nach einem Jahr rauslassen. Das steht so in den AGB.

Was möchtest Du wissen?