Mobile Sat-Anlage für zuhause

3 Antworten

Es gibt viele Möglichkeiten. Antennen mit nur einem Kopf, die du auf einen bestimmten Sateliten , z.b. Astra ausgerichtet werden. Es gibt Doppelkopfanlagen, da schielen die Köpfe und strahlen das Empfangene Signal auf eine Schüssel ab. Dann gibt es noch drehbare Anlagen, mit denen du eine vielzahl von Sateliten empfangen kannst. Du hast also auf jeden Fall die Möglichkeit, selbst mit einer Einkopf Anlage, mehr Sender zu empfangen als über Kabel. Du mußt natürlich freie Sicht nach Süden haben. Ein Problem ist schlechtes Wetter. Bei Starkregen, z.b. bei Gewitter, kann das Bild vorübergehend unruhig werden oder ganz ausfallen.

Laß dich mal in einem Elektronikladen, der Satelitenanlagen, oder bei einem Wohnwagenhändler, beraten.

Danke schonmal, für die fälle wenn es gewitter kann ich ja meine dvb-t antenne erstmals behalten und zur not auch wieder anschliessen :)

0
@xTrouble

Ich habe eine kleine 30cm Wohnwagenantenne. Der Empfang ist gut. Andere Camper haben 60cm. Einige Doppelkopfanlagen die gleichzeit die beiden Sateliten Astra und Hotbird empfangen können. Beide strahlen deutsche Sender ab. Andere, mehr konfortable Anlagen, suchen sich automatisch den eingestellten Satelit und müssen nicht von Hand ausgerichtet werden, was nicht immer leicht ist. Zum Ausrichten gibt es einen Satelitenfinder. Ein kleines Gerät, das zwischen Antenne und Verbindungskabel montiert wird.

0
@wolfgang11

Hmm, die von dir genannten "Doppelkopfanlagen" (eigtl. Multifeedantennen) für den zusätzlichen Empfang von Hotbird sind nur noch für Leute interessant, die ausländische Sender, vor allem aus dem arabischen Sprachraum, empfangen wollen. Der deutsche TV-Konsument ist mit Astra gut versorgt. Und diese Satellitenfinder sind auch noch ein Relikt aus analogen Zeiten auf Astra und co. Selbst die billigsten Digitalreceiver haben heute einen integrierten Sat-Finder, der neben dem Namen des anvisierten Satelliten auch Empfangsstärke und Empfangsqualität anzeigt. Und analoges Sat-TV gibts eh nicht mehr. Aber Vorsicht: Vermieter können das installieren einer Sat-Antenne an der Außenfassade oder im sichtbaren Bereich des Balkons verbieten. Aber auch da gibts versteckte Lösungen. Bei Interesse frag einfach nochmal nach.

0
@audioengine

Und wo zeigen selbst die billigsten Digitalreceiver Empfanghsstärke und Empfangsqualität an? Doch nur auf dem Bildschirm deines Fernsehers. Wenn du eine Dachantenne montierst, nimmst du dann deinen Fernseher mit aufs Dach? Da ziehe ich den Sat-Finder doch vor.

0

Kannst Du schon. Da sie aber nicht sehr gross sind, hast Du wenig Reserve wenn schlechtes Wetter ist. Ausserdem ist der Öffnungswinkel bei so kleinen Schüsseln sehr gross. Es kann zu Störungen durch Nachbarsatelliten kommen. Mehr Programme und besseres Bild hast Du aber auf alle Fälle.

Wenn du freie Sicht auf den Satelliten und einen Ort zum Aufstellen hast, dann geht das schon.

Was möchtest Du wissen?