Mobbing wie kann man es stoppen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn das Gespräch mit der Klassenlehrerin nichts bringt, dann hin zum Schul-Direx.

.

Wenn auch das nichts bringt, hilft möglicherweise das, was hier eine Mutter berichtet hat:

Sie ging erneut zum Direx und sagte ihm:

Wenn er nicht dafür sorgt, dass das Mobben sofort aufhört, wird sie Strafanzeige gegen ihn wegen unterlassener Hilfeleistung stellen.

DAS hat's gebracht, und ihr Kind hatte Ruhe.

.

Deine Mutter könnte sich zusätzlich mit den Eltern der mobbenden Kinder in Verbindung setzen.

Manchmal bringt das was - leider nicht immer.

Ein Versuch ist's aber wert. Die vernünftigen Eltern sollen wissen, was ihre Früchtchen so treiben.

.

Also: Nicht nachlassen!

Mobbing ist eine Pest!

Und die Schule hat dafür zu sorgen, dass das aufhört!

Kinder sollen fürs Leben lernen, und dazu gehört auch

Respekt mit Mitgefühl für andere!

.

Ich wünsche Euch viel Erfolg und Deiner kleinen Schwester alles Gute - und Dir auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Offensichtlichkeit ist die Lehrerin ziemlich flachbrüstig und kann sich nicht durchsetzen. Vielleicht haucht sie ein schwaches "hört auf" in die Klasse. So wie es aussieht, müsst ihr selbst die Initiative ergreifen, da man die Lehrerin getrost unter Ulk verbuchen kann.

.

Die Schimpfwörter weisen darauf hin, dass es sich um eine Mädchenclique handelt, vielleicht sind noch ein paar Jungs dabei. Wahrscheinlich stehen diese Jungs bei den anderen Jungs jedoch nicht allzu hoch im Kurs und man kann sie vernachlässigen. Die wollen sich einfach bei den Mädchen beliebt machen. Deine Schwester dürfte solchen Jungs egal sein. Ergo, die hören sofort auf, wenn die Mädels aufhören.

.

Die Mädels kriegt man zur Räson. Denen sind ihre eigenen Aeusserlichkeiten sehr wichtig und es wäre ihnen unglaublich peinlich, wenn jemand sie in einer verfänglichen Situation beobachtet. Damit kriegt man sie. Ueber fast jeden gibt es ein unvorteilhaftes Foto. (Bitte keine entwürdigenden Fotos!)

Suche Dir gezielt einen solchen Schwachpunkt und konfrontiere am besten nur ein Mädchen damit, nicht alle auf einmal. Suche Dir die Wankelmütigste. Eine, welche Angst vor Strafe hat und am ehesten ihre Meinung ändert. Die nimmst Du beiseite und redest mit ihr. Lobe sie als erstes für eine Charaktereigenschaft, die sie, genauso wie Deine Schwester hat. Dann mach ihr klar, dass ihre angeblichen Freundinnen selbst über sie herfallen würden, wenn es ihnen mit Deiner Schwester erstmal zu langweilig wird. Verunsichere sie. Und dann mach ihr wieder eine Tür auf: Wiederhole, was Du an ihr schätzt.

.

Sobald ein Mädchen der Truppe nicht mehr "mitmacht" dezimierst Du die Moral der ganzen Gruppe. Die Mädels fallen dann gegenseitig übereinander her und sind mit sich beschäftigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist schwierig! Ich war selbst mobbing-Opfer. Im Prinzip ist alles was du machst falsch. Wenn deine Mutter mit ihnen redet sagen Sie villeicht noch sie machens nicht mehr oder es tut ihnen leid. Aber einen Tag später ist alles wieder genau wie vorher. Bei mir wars so dass die Lehrer es gar nicht gestört hat, die wollten das alles gar nicht wissen und wenn sies mitbekamen hörten sie schön brav weg. Also, ich würde sie sofort von der Schule nehmen. Mobbing ist schlimm... es verändert i.d.R. die Opfer total und das für immer. Ich bin jetzt ein anderer Mensch. und bei mir hörte es erst auf als ich mit der Schule fertig war und mit diesen Menschen nichts mehr zu tun hatte. Wir hatten alles probiert. aber nichts half, ich habe mir gewünscht meine Eltern würden mich von der Schule nehmen aber das taten sie leider nicht. Ich wünsche euch ganz viel kraft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat meine Mum gemacht:

Sie ist in die Schule rein, hat sich die geschnappt, die die Mobbing-Anführerin war, hat sie mit der Hand am Hals gegen die Wand gedrückt und meinte: "Noch ein böses Wort zu meiner Tochter und ich garantier dir, dass ich dir dein Leben zur Hölle mache"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunshine239
15.10.2010, 15:26

und was bringt das dann? dann beschimpfen sie sie als Mama tochter und dass sie sich selbst nicht helfen kann. und wenns das dann machen, mit was willst ihr dann das Leben zu Hölle machen? das sind nur leere Sprüche, und das wissen die!

0

Möglichkeit Nr. 1: Deine Schwester sollte Kickboxen lernen und den Tätern eins auf die Fresse geben.

Möglichkeit Nr. 2: Deine Schwester sollte sich eine ordentliche Portion Schlagfertigkeit zulegen und ihnen verbal eins auf die Fresse geben.

Möglichkeit 3: Schulwechsel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Möglichkeit wäre, die Eltern der Mobber zu kontaktieren. Wenn auch das nichts bringt, kann man nicht mehr viel machen. Deine Schwester sollte nur nicht auf die Beleidigungen dieser Idioten reagieren. Vielleicht verlieren die dann die Lust, sie zu mobben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hmmmm andere schule...anderen ausweg seh ich da nicht. ignorieren hilft da auch nicht denn bei solchen sprüchen kann man nur ausrasten und darauf warten die nur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sowas hatte mich auch mal erwischt google im internet mal nach mobbing da findest du zahlreiches so habe ich es bei mir auch beseitigt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hmm ich hab so nervende drecksblagen einfach mal zusammengeschalgen :D wenn dsa mehrere sind ham die meist alleine keine chance (hab ich gemerkt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einfach mal ausrasten ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?