MOBBING!-Wie eingreifen?!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist Aufgabe des Trainers. Er muss das unterbinden und nötigenfalls die beiden Mobber vom Training eine Weile aussperren. Wenn sie den Sport sehr gerne machen, klönnte so eine Maßnahme greifen. Der Trainer sollte mit allen 3 mal zusammensitzen und versuchen zu vermitteln. Hat bei mir im Training auch geholfen.

am besten nichts fieses,da sie so was sagen könnten wie "der/die hat dies und das gesagt..." klär es am besten mit deren eltern.alsobesser jetzt als nie,denn später kann es schlimmer werden oder so.vielleicht gibt es auch möglichkeiten,den verein zu wechseln,bzw. die zeiten.

du darfst es nicht so spiesig rüberkommen lassen. Eher lässig. Geh doch hin, und wenn sie ihm etwas sagen, dan frag sie doch einfach: geht es dir jetzt besser? oder Fühlst du dich jetzt besser? genauso wenn er ihn tritt. Und wenn er ja sagt dan sag: das freut mich aber (oder so) und bei nein: dan geh doch mal zur wand, weil die kannst du nicht verletzen, dann müssen deine Eltern bei einer Anklage auch nicht so viel Schmerzens Geld zahlen.

Danach, schnapp dir deinen Bruder und geht weg. Irgendwo hin. Lasst sie stehen wie solche deppen ;-) ich sprech aus erfahrung und wünsche euch viel glück

Du musst deinen burder mut machen und auch dabei sein wenn er denn mut genohmmen hat endlich ihnnen die meinung zusagen und auch ihn verteidigen und so

hol dir ein butterfly und wenn sie nicht aufhören dann drohst du ihnen und wenn die immer nochw eiter machen holst du pfeffer spay und sprühst sie voll in die augen

Was möchtest Du wissen?