Mobbing wegen roten Haaren und schwarzer Hautfarbe

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Du solltest auf jeden Fall mit deinen Eltern und der Schulleitung sprechen - mobbing geht gar nicht und körperlich Gewalt erst recht nicht.
(Solche Idioten fühlen sich nur in der Gruppe strak und sind meistens relativ dumm. Einer fängt mit irgendwas bescheurtem an und die anderen machen es nach.
"Tritt eine Idee in einen hohlen Kopf, so füllt sie ihn völlig aus - weil da keine ist, die ihr den Rang streitig machen könnte.")

Lass dich nicht von diesen Leuten runter ziehn und fertig machen, sie wissen überhaupt nicht was sie da eigentlich tun.
Du bist was besonderes und dich gibt es nur einmal auf der ganzen Welt. Du stichst aus der Masse raus sei stolz darauf.

Und wenn dich jemand fertig machen will, lass es nicht zu und ignoriere es möglichst. Du brauchst diesen Menschen doch nicht und seine Meinung erst recht nicht.

Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit !

Durch das Verprügeln wirst Du doch sicherlich verletzt. - Geh zum Arzt, erzähle ihm, was Dir passiert und bitte ihn, die Verletzungen zu protokollieren. Sag ihm, dass das vielleicht gebraucht wird.

Bitte Deine Eltern, mit Dir zum Schuldirex zu gehen. Der muss ja über dieses ganz üble Mobbing informiert werden. Deine Eltern sollten dann von ihm verlangen, dass er dafür sorgt, dass es sofort aufhört. - FALLS der Direx sagt, er kann nichts machen, oder wenn er verspricht, etwas zu tun, macht aber nichts, sollten Deine Eltern ihm androhen (aber nur, wenn sie es auch machen): Wenn er nicht sofort dafür sorgt, dass das Mobben aufhört, werden sie **gegen ihn Strafanzeige bei der Polizei stellen wegen unterlassener Hilfeleistung". - Das schrieb hier mal eine Mutter, deren Sohn gemobbt und verprügelt wurde. Der Direx wurde dann ganz schnell, und das Mobben hörte auf.

  1. Klasse - also sind die Aggressoren strafmündig.

Deine Eltern sollten mit Dir zur Polizei gehen und die Prügler anzeigen wegen Körperverletzung.

Auch wäre es sinnvoll, wenn Deine Eltern die Schulbehörde schriftlich darüber informieren, was Dir in der Schule geschieht. - Ich kann nicht glauben, dass kein Lehrer was davon mitbekommen hat. Ich vermute eher, dass die Lehrer sich raushalten - warum auch immer. Wenn sooo aggressive Schüler bei Euch sind, wollen Lehrer sich möglicherweise nicht deren Zorn auf sich ziehen. - Sowas geht aber gar nicht.

Führe ab sofort ein Mobbing-Tagebuch: Wann hat wer was gemacht, wer hat mitgemacht / zugeguckt, wer ist ein für Dich verlässlicher Zeuge.

Die Taten in der Vergangenheit notiere, so gut du Dich erinnerst.

Erzähle niemandem von diesem Tagebuch, außer natürlich Deinen Eltern. - Schreib das zu Hause auf. Du wirst das ja in Deinen PC tippen, so dass Du bei Bedarf das ausdrucken kannst (Polizei, Direx ...)

.

Vielleicht lässt Du Dich auch paar Tage krankschreiben. Zum einen kannst Du Dich dann mal entspannen. Außerdem ist es für Dich möglicherweise sicherer, wenn Du für die Aggressoren eine Weile nicht greifbar bist, bis die Sache von Schule, Schulleitung und Polizei geklärt ist.

Besprich die Sache mit Deinem Arzt - vielleicht gehen auch Deine Eltern mit hin.

.

Wenn Du wissen willst, was Mobber vom Mobbing haben, lies meine Antwort an LIs1995:

http://www.gutefrage.net/frage/was-soll-ich-noch-tun-ich-weiss-einfach-nicht-mehr-weiter#answer97110899

Ich geb dort auch Tipps, wie Du Dich entlasten kannst. - Das von mir empfohlene Buch "Stell Dir Vor" gibt es auf Amazon gebraucht fast geschenkt.

Schwarze Haut und Rote Haare? Das ist wirklich eine eher seltene Mischung- und genau das macht dich zu etwas besonderem! Du hast was, was nicht jeder hat!

Wenn du aber nicht selbstbewusst genug für diese Einstellung bist, dann kannst du dir ja die Haare färben.

was da Mobbing und vor allem die körperliche Gewalt angeht - da musst du unbedingt dich dagegen wehren. Rede mit jmd dem du vertraust und der vor allem auch was zu sagen hat (Lehrer, Direktor, Eltern - und wenn du gerade verprügelt worden bist und evt sogar Verletzungen hast: geh zur Polizei! ).

Ist es zu sehr ausgeartet, würde ich evt sogar an einen Klassen oder Schulwechsel nachdenken. In der neuen Klasse musst du dich aber aktiv dagegen wehren. Evt kannst du dich ja der Klasse vorstellen und gleich von Anfang an das mit deinen Haare erklären. (so nach dem Motto: bevor ihr euch alle wundert wieso ich rote haare habe, nein die sind nicht gefärbt, die sind von Natur aus so. Bei mir hat ich die Natur nen kleinen Scherz erlaubt und beschlossen, dass schwarz langweilig ist - rot ist die neue trendfarbe. Ist halt ein Chromosomenfehler - tut nicht weh, ist nicht schlimmes - man halt halt nur rote haare).

Bitte sprich unbedingt mit einem Vertrauens- oder Klassenlehrer. Sofern du ein gutes Verhältnis zu deinen Eltern hast, bitte auch mit denen sprechen. Suizidgedanken sind niemals leichtfertig zu behandeln. Das ist gravierend.

Was deine Situation in der Schule angeht, solltest du eben den Vertrauenslehrer ansprechen. Wie genau dir da geholfen werden kann, wird sich nur im Rahmen deiner Schule und dem Lehrkörper klar machen lassen.

Es tut mir sehr leid was dir passiert. Ich finde sowas unter aller Sau!

Rede erst mal mit einem Vertrauensleher aber besser wäre wenn du die Schule wechselst. Ich denke das wäre die beste Lösung. Denn du musst dir sowas nicht gefallen lassen! Ich weiss es ist sehr schwer damit umzugehen, besonders wenn man jung ist. Niemad hat so etwas verdient. Wenn das nicht aufhört, kannst du auch Anzeige erstatten. Das ist Körperverletzung!

Ich hoffe sehr dass sich deine Situation bald zum positiven verändert.. Alles Gute!

Hi es tut mir in der Seele weh soetwas zu lesen du musst Dir unbedingt Hilfe suchen und auch wenn du schon bei dem Direktor und Vertrauenslehrer warst geh wieder hin und sprich über Deine Gedanken und deine Nöte beziehe Deine Eltern mit ein und vergiss nie auch wenn Du anders aussiehst bist du etwas besonderes keiner von uns ist perfekt und keiner hat das Recht dich so zu demütigen bleib stark

ich wünsche Dir ganz viel Kraft

rede mit Lehrern und Eltern darüber. Zieh in Betracht die Schule zu wechseln. Beginn dich zu wehren und sei stolz auf das was du bist. Mobber wollen Opfer, wenn du dich nicht wie ein Opfer verhältst, hört das Mobbing am ehesten auf.

Wie Du Dich verhalten solltest ist hier schon gesagt - Eltern, Lehrer, Vertrauenslehrer und Schulleitung einbinden. Da ist wohl mal ein Dialog oder eine ernste Ansage an die Mobber gefragt.

Wenn Du irgendwie kannst, selbstbewusster auftreten und den Mobbern den Wind aus den Segeln nehmen, indem Du als leichtes Opfer nicht mehr zur Verfügung stehst. Wenn Du diese Position in der bestehenden Umgebung nicht mehr einnehmen kannst, solltest Du eventuell in einer anderen Schule neu starten.

Und nochwas: Von einem "Fehler" der Erbanlagen kann man nur dann reden, wenn sie zu einer Krankheit oder Behinderung führen. Das ist bei Dir ja nun so was von überhaupt nicht der Fall.

Dunkle Hautfarbe und rote Haare sind kein "Fehler", sondern eine individuelle Variante - und wie ich persönlich finde eine sehr hübsche dazu - und interessant sowieso!

Dass nicht nur ich das so sehe, beweist, dass gerade in der Werbung für trendige Produkte meistens Typen genommen werden, die sich vom Durchschnitt abheben, gerade über Haar- und Hautfarbe, die also irgendetwas exotisches haben (von IKEA-Katalog bis zu allen möglichen fashion suppliers).

Also hast Du eigentlich genug Anlass, stolz darauf zu sein.

Kann es sein, dass die Mobber vielleicht sogar ein bisschen neidisch sind, weil sie aufgrund ihres eher durchschnittlichen Aussehens nicht soviel Aufmerksamkeit bekommen?

Ich wünsche Dir alles Gute. Halte durch! Solange Du für Dich erkennst, dass die um Dich herum Idioten sind, wirst Du ein Selbstbewusstsein entwickeln, dass Dir in ein paar Jahren in Deiner Entwicklung sehr große Vorteile gegenüber anderen bringen wird.

Wetten?

Meinst du selbstbewusster auftreten im sinne von ich sollte mich mit Fäusten währen? weil ich für meinen teil spucke lieber

0

Sprich mit dem Lehrer darüber & falls das nichts bringt dann wechsel zur Not die schule & hey du schaffst das :)

geh zur polzei das ist nicht normal

Krass. Die Polizei, Schuldirektor, Eltern informieren und die Schule wechseln.

du solltest mal mit einem vertrauenslehrer darüber reden...

jeden Lehrer oder Vertrauensperson die ich ins vertrauen gezogen habe, haben mir nicht geglaubt weil meine peiniger sich in der Gegenwart von autoritätspersonen mit gegenüber immer gut benehmen und es keine Auffälligkeiten gibt.

0

jeden Lehrer oder Vertrauensperson die ich ins vertrauen gezogen habe, haben mir nicht geglaubt weil meine peiniger sich in der Gegenwart von autoritätspersonen mit gegenüber immer gut benehmen und es keine Auffälligkeiten gibt.

0

Was möchtest Du wissen?