Mobbing Verkehrsrecht

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Hennerk,

das wichtigste haben chrack (Daumen hoch von mir) und meine anderen Vorredner schon geschrieben.

Im Bezug auf die Reifen und auch auf andere gravierende Mängel kann ich Dir aber einen Tipp geben.

Wenn Du mit so einem LKW unterwegs bist, such Dir eine Polizeistreife, mach auf Dich aufmerksam und schildere denen die Mängel und das Problem, dass Dein Chef Dich rauswirft bzw. moppt, wenn Du damit weiter fährst.

Ich denke dass die Kollegen dann wie ich und auch all meine Kollegen auf meiner Dienststelle verfahren werden.

  • das Wichtigste. Die Polizisten untersagen Dir die Weiterfahrt

  • Dein Chef wird informiert, dass im Rahmen einer polizeilichen Kontrolle Du mit Deinem LKW angehalten worden bist und gravierende Mängel am Fahrzeug festgestellt wurden und Deinem Chef wird mitgeteilt, dass die Weiterfahrt untersagt wird und das Fahrzeug entweder sofort an Ort und Stelle repariert werden muss oder zur nächsten Werkstatt geschleppt werden muss

  • Dein Chef wird informiert, dass auch gegen ihn als Halter ein Bußgeld verhängt wird, weil er gegen seine Pflichten als Halter verstoßen hat.

  • Gegen Dich wird natürlich kein Bußgeldverfahren eingeleitet, denn Du hast ja von Dir aus um eine Kontrolle gebeten. Anders als bei Straftaten, können bei Ordnungswidrigkeiten die Polizisten von einer Verfolgung der Ordnungswidrigkeiten bei Dir abgesehen. Und das können wir nicht nur, wir machen das auch nicht, wobei ich natürlich nicht für alle Polizisten in Deutschland reden kann, aber es ist unsinnig Jemanden mit einem Bußgeld zu belegen, der von sich aus auf dem Mangel aufmerksam macht und auch noch plausibel begründet, warum der Mangel nicht behoben wird.

  • Dein Chef erfährt natürlich von uns nicht, dass Du um die Kontrolle gebeten hast. Er bekommt von uns nur zu hören, dass wir Dein Fahrzeug im Rahmen der Streife / Kontrollstelle kontrolliert haben.

So bleibt Deinem Chef keine andere Wahl als den LKW wieder verkehrssicher zu machen oder ihn ganz aus dem Verkehr zu ziehen.

Alle weiteren Dinge würde ich wie von Alexuwe schon angeführt, ganz anonym an die BAG melden. Muss natürlich dabei zugeben, dass Dabei Deine Kollegen die mit einer zweiten Fahrerkarte und Urlaubsbescheinigungen obwohl gar kein Urlaub genommen wurde fahren unter Umständen mit einem Strafverfahren rechnen müssen.

Das wichtigste hat aber crak schon geschrieben:

Mein Rat: Suche Dir eine seriöse Firma in der die Arbeitsbedingungen stimmen und die Gesetze eingehalten werden. Erfahrungsgemäß arbeiten Firmen die zu solchen Praktiken greifen müssen an ihrer finanziellen Leistungsgrenze, und dann ist absehbar das diese Zustände nicht besser werden und irgendwann ist dann auch ganz Schluss.>

Schöne Grüße
TheGrow

Da ich Deine Frage nur erahnen kann:

Du als Fahrer bist, neben Deinem Chef natürlich, für den Zustand des KFZ verantwortlich. Abgefahrene Reifen sind nicht verkehrssicher, stellen ein Unfallrisiko dar und kosten Bußgeld und Punkte - das aber auch für Deinen Chef als Halter. Hier drohen mind.75€ sowie 1 Punkt.

Für Verstöße gegen die Fahrpersonalverordnung gibt es zwar keine Punkte, dafür sind die Bußgelder aber höher. Da kann man unter Umständen auch schon mal im hohen 3-stelligen Bereich oder darüber landen. Wird man sogar mit einer 2-Fahrerkarte angetroffen bewegt man sich im Straftatbereich.

Mein Rat: Suche Dir eine seriöse Firma in der die Arbeitsbedingungen stimmen und die Gesetze eingehalten werden. Erfahrungsgemäß arbeiten Firmen die zu solchen Praktiken greifen müssen an ihrer finanziellen Leistungsgrenze, und dann ist absehbar das diese Zustände nicht besser werden und irgendwann ist dann auch ganz Schluss.

nicht ärgern lassen gibt es in deutschland sowas wie eine arbeiterkammer wenn ja evtl da mal auskunft einholen und mobbing ist auch strafbar.

Strafanzeige wegen Nötigung zu einer Straftat

Wenn es zur Kontrolle oder einem Unfall kommt, bist Du derjenige, der hafttet, nicht der Eigentümer, weil Du das vorher kontrollieren musst.

Kannst auch den Führerschein verlieren, mindestens aber Punkte

Ausserdem geh zur Gewerkschaft

Der BAG. Ist da die richtige Adresse . Die helfen dir ! LG.

dreifels 06.03.2014, 03:42

dazu müsste man wissen, was in dem Fall BAG ist.

Aküfis sind nur für Eingeweihte

0
Alexuwe 06.03.2014, 03:46
@dreifels

Wenn er / Du LKW fährst dann solltest / müsstest du das wissen. Bundesaufsichtsamt für Güterverkehr

0

Was möchtest Du wissen?