Mobbing in der Schule, was soll ich nur tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mir hat der Besuch beim Psychiater sehr geholfen dank dem escitalopram kann ich besser leben ( habe auch Depressionen )

Bei Depressionen wird es dir nicht erspart bleiben ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen und beim Psychiater musste ich gar nicht so viel erzählen.
Versuch es mal von der Seite aus.
Ich Red aus Erfahrung

Therapie gibt es ja auch noch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gegen Mobbing gibt es ein seeehr wirksames Mittel.
Schreib auf Papier wer wie mobbt sprich mit Namen Klasse und wie er mobbt.
Einen Zettel schickste an das Schulamt einen an Rektorat.
Da das Schulamt kenntnis hat muß Rektor handeln und wird gegen die Mobber vorgehen. Nach einem Einzelgespräch im Rektorat und einem verschärften Verweis haben diese Mobber nichts mehr zu melden.
So geschehen und selbst durchgeführt im Jahre 2013 bei meiner Tochter.
Seitdem ist Mobbing in Klasse ein Fremdwort, Amen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lilaloveshorses
22.12.2015, 23:10

Ich möchte aber nicht petzen, habe angst, dass das dann noch schlimmer wird

0

du Mobbst zurück (ist leider die Hilfreichste Methode!) mit Petzen wird das nicht aufhören - da wird es nur noch schlimmer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?