Mobbing in der Realschule 6 Klasse

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da müsst ihr wohl eine gemeinsame Aktion machen, bis den Mobbern das zu doof wird. Dazu müsst ihr den Spieß umdrehen.

Es werden sicher nicht alle Schüler damit übereinstimmen, dass dieses Mobbing so toll ist. Heißt, es gibt mehr, die deiner Meinung sind, als du glaubst. Die trauen sich nur alle nicht so recht, ihre Meinung auch deutlich zu vertreten, und halten deshalb die Klappe oder machen sogar halbherzig mit.

Diese an sich ganz vernünftigen Gegner des Mobbings müsst ihr auf eure Seite bekommen, und dann fangt ihr mal an, die Mobber zu mobben.

Das macht ihr dann aus bequemem Abstand, und fangt an, die Mobber für ihr Tun zu verhöhnen. Denkt euch gute Sprüche aus, lacht sie aus, zieht sie ins Lächerliche ...

Sie haben es gar nicht anders verdient, denn was man anderen antut, muss man doch auch selbst aushalten können, nicht war? Wie man in den Wald reinruft... So was kommt von so was... Die haben alle selbst Schuld, denn wer hat damit angefangen? So sehen sie dann mal, wie das ist.

Falls die das dann mit euch auch noch anfangen wollen, dann wundert ihr euch einfach laut genug darüber: Was willst du denn...? Was fällt dir denn ein...? Passt dir was nicht...?

Bisher waren sich nur die Mobber gegen eine Schülerin einig, dann seid ihr euch mal gegen die paar Mobber einig. Das reicht auch schon, dem jetzt gemobbten Schüler den Rücken zu stärken, so dass er sich sicher bald traut, auch selbst mitzumachen.

http://www.gutefrage.net/tipp/abwehrsprueche-gegen-runtermacher---clever-kontra-...

Das braucht ihr höchstens zwei Woche lang zu machen, dann ist Ruhe im Karton.

Danke guter Tipp das werde ich machen

0

Geh damit mal zu einem Vertrauens-/Lehrer! Das hört sich ja krass an. Da muss schnell gehandelt werden. Alles Gute und viel Erfolg!

Ich weiß nicht genau was das bringen soll unser kannst du mir mal das erklären

Was möchtest Du wissen?