Mobbing in der 3.Klasse

8 Antworten

Hi, Also erstmal muss ich sagen das ist schon ganz schön heftig aber ich kann es nachvollziehen mein Neffe hat so zu sagen das selbe Problem nur das seine Klassen Lehrerin die auch Direktor ist alles sch… findet was er macht und das er an allem schuld währe und wahrscheinlich irgendwas mit dem Kopf hätte meine Schwester war ziemlich am Ende und ist dann in eine Kinder Klinik gefahren die verschiedene Test gemacht haben usw. aber im enddefekt ist nix dabei raus gekommen. Sie sagten sie sollte mit ihrem Sohn zur schulpsychologe gehen oder zur Schulleitung weil so Mobbing Attacken bei einem Kind schweren Traumas können rufen. Ich rate dir auch gehe zur Schulleitung oder einem schulpsychologe dem kannst du und deinen Sohn alles erzählen die wissen genau was man da machen kann. Denn auf die Lehrer kann man sich doch meistens nicht verlassen und die Eltern der Kinder naja wie du schon gesagt hast ihre Kinder sind ja nicht die Opfer. Ich hoffe es hilft dir ein wenig also ich wünsch dir und deinem Sohn alles Gute lass den Kopf nicht hängen und lasse dir nix gefallen denn das würden die anderen Eltern auch nicht.

LG

bin zwar noch nich erwachsen aber in meiner Klasse läufts au nich sooooo gut aber so hart es auch klingt da muss man durch andere möglichkeiten gibt es nicht..aber ich würde aufkeinen Fall selbst eingreifen weil auch bei uns wird es problematisch wenn plötzlich die Eltern eingreifen .......

Ganz klar: Mit dem Direktor reden und die Schule wechseln! Ich habe das in der Grundschule auch gehabt, und habe die Schule gewechselt- es war das einzig richtige. Ich hatte so noch ein schönes Jahr in der Grundschule, und konnte richtig aufblühen.

Wie kann ich meine Angst vor der Schule schnell überwinden?

Ich bin 14 Jahre alt & gehen in die 8. Klasse eines Gymnasiums. Ich hab die 6 Klasse freiwillig wiederholt ,aber versage jetzt schon wieder total. Was aber nicht mal daran liegt das ich nicht versuche zu lernen ,ich Versuch es wirklich, aber es klappt nicht. Ich schreibe eigentlich nur noch schlechte Noten & habe mittlerweile eine richtige Angst vor der Schule aufgebaut. Wenn ich auch nur an Schule denke, bekomm ich Parnikertacken,fange an zu weinen & bekomm Kopfschmerzen. Durch den Stress vor Arbeiten werde ich zusätzlich auch noch immer krank (also richtig krank, verschiedene Entzündungen, Infektionen usw.) Das sinnvollste wäre dann natürlich ein schulwächsel.... Mein Problem ist nur ,dass ich meine ganze Grundschulzeit gemoppt worden bin & die ganzen Kinder die das gemacht haben sind auf der Schule auf die ich gehen könnte & das will ich nicht.(Wenn sie mich sehen ärgern sie mich immer noch) Ich brauche echt Hilfe. An manchen Tagen würde ich mich lieber umbringen ,als in die Schule zu gehen....

Ich hoffe mein Problem ist verständlich geworden.

...zur Frage

Wegen Mobbing nicht mehr im Sportunterricht mitmachen müssen?

Hallo

Wie manche von euch bereits wissen, werde ich in der Schule stark gemobbt weil ich schwul bin und an Pubertas Tarda (verzögerte Pubertät) leide. Ich bin 16 und männlich. Nun ist es heute im Sportunterricht wieder zu einem Zwischenfall gekommen, der alles was davor war übertrifft: Erst haben sie mir wie schon öfters die ganze Zeit die Hose runter gezogen und Sprüche wie "Lass dir Sackhaare wachsen" losgelassen und mich die ganze Zeit rumgeschubst, aber das schlimme fand ich erst raus als wir uns wieder umziehen sollten. Ein paar Jungs sind unter dem Vorwand, auf die Toilettte zu müssen, in die Umkleide und haben dann meine Hose vollgepinkelt und unter der Bank oder wie das heißt versteckt. Als ich sie dann gefunden habe, hat mich einer festgehalten und der andere hat mir die noch nasse Hose ins Gesicht gedrückt (entschuldigung, dass ich so ins Detail gehe, aber ich will hier das Ausmaß der Situation klarmachen). Ich habe das dann dem Lehrer gesagt und die, die das waren, haben auch alle einen Verweis bekommen aber den Rest des Tages musste ich in Sporthose rumlaufen und sie haben sich die ganze Zeit darüber lustig gemacht und natürlich darüber, dass ich geweint habe. Schließlich habe ich mich von meiner Mutter aus der Schule abholen lassen weil es mir einfach zu viel wurde. Ich kann das alles nicht mehr, ich halte das psychisch nicht mehr aus. Mein Arzt hat mir schon gesagt, dass er mich wegen Mobbing nicht langfristig krankschreiben kann, aber wenn ich wenigstens nicht mehr beim Sport mitmachen müsste, wäre das eine große Erleichterung. Ist das rechtlich möglich dass ich nicht mehr mitmachen muss? Und welche Schritte kann ich einleiten (polizeilich) gegen die Mobber, weil es mittlerweile so weit ist, dass ich das tun will? Habt ihr Tipps, was ich sonst noch machen kann (außer die Schule zu wechseln)?

...zur Frage

Was kann ich machen dass das aufhört?

Hi Leute... Ich (W. 16) gehe seid 4 Jahren auf die selbe Schule. ich werde seid meiner Ankunft dort gemobbt. Nach der Schule laufen sie mir hinterher und lachen mich aus, oder sie schubsen mich auf dem Schulhof herum... Sie schlagen mich und drohen mir. Jeder Lehrer auf meiner Schule weiß das und die reden nur mit denen. Das hilft aber gar nicht. Ich bin verzweifelt. ich stets traurig, dass mir das passiert, aber auch wütend... auf diese Leute und auf mich. ich weiß nicht, was ich falsch mache. Immer wenn sowas passiert, ritze ich mich, weil ich nicht weiß, wie ich das sonst verwerfen sollte... ich habe nur eine beste Freundin... sie wohnt in Brühl und kann sich fast nie verabreden, also ist es auch schwer mit ihr darüber zu reden. Bitte helft mir und sagt was ich machen soll/machen kann, damit das alles aufhört... Bitte... und danke im Voraus :) :( :)

...zur Frage

Mein Sohn kam nach den Sommerferien nicht in die 4.Klasse, obwohl vor den Ferien beschlossen wurde, dass er versetzt wird. Kann man Widerspruch einlegen?

...zur Frage

Klassenwechsel in die Parallelklasse möglich?

Unser Sohn hat im 2. Halbjahr 2. Klasse kurzfristig eine Referendarin im Unterricht. Er war froh als seine Klassenlehrerin wieder den Unterricht gestaltete. Diese Klassenlehrerin wechselte dann die Schule und es wurde (in offiziell verlautet), dass er die Referendarin als Klassenlehrerin bekommen soll. In den Ferien lad er mir in den Ohren, dass er sie nicht will. Zur 3. Klasse bekam er sie dann. Wir meinten, er soll erst mal abwarten, man kann sich im Leben nicht alles aussuchen wie man es will. Als jetzt der Elternabend kam, merkten mein Mann und ich, dass es nicht unseren Ansichten entspricht, wie sie den Unterricht gestaltet. Unsere Sohn sagte daraufhin: "Hab ich euch doch gleich gesagt." Er machte uns den Vorschlag in die Parallelklasse zu gehen. Er hätte damit kein Problem die Klasse zu wechseln. Er ist ein 1a Kandidat und kein Problemkind Hochstufen kam bei für uns nicht in Betracht, da wir ihn den zusätzlichen Lernstress dafür nicht aussetzen wollten. Unsere Frage ist ein Klassenwechsel in die Nachbarklasse möglich? Wenn ja, wie sollten wir es tun und begründen? Oder soll er sich da fügen?

...zur Frage

Ich kann nicht richtig schlafen und mich nicht konzentrieren.

Irgendwie konnte ich die ganze Ferien (enden diese Woche) keine einzige Nacht richtig schlafen - höchstens 5 Stunden / Nacht. Ich bin 13 Jahre und in der 8. Klasse eines Gymnasiums. Habe auch oft Alpträume.

Ich denke die ganze Zeit nur an die Schule - es geht nicht um den Lernstoff (abgesehen von Mathe+ Latein, stehe ich überall notenmäßig auf einer 1, trotz überspringen). Es geht um das Mobbingproblem. Ich werde in der Schule täglich von meinen Mitschülern gemobbt, geschlagen, geschubst und in den Ferien geht es weiter - Beleidigungen mit E-mails oder Handy (sms, whatsapp). Mein Handy hab ich jetzt schon weit weg versteckt und einige Nummer gesperrt. Die E-mails habe ich gelesen... und abgespeichert - als Beweis.

Ich habe mit 11 Jahre das erste mal geritzt und jetzt im Moment immer wieder den Drang dazu. Normalerweise rechne ich dann oder lenke mich mit dem Klavier spielen ab. Aber ich kann auch nicht den ganzen Tag Klavier spielen und die Mathematik lenkt nicht ab, weil ich alles falsch rechne..

Ich hab irgendwie nur noch das Gefühl von allen gehasst zu werden. Nächste Woche endena die Ferien, aber es ist noch keine Schule. Wir haben Praktikum, welches ich in einem Kindergarten mache.

Was kann ich machen, um wieder besser schlafen zu können??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?