Mobbing im Haus Lärmbelästigung und Sachbeschädigung Eigentumswohnung

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du mußt ein Lärmprotokoll führen.

Bei einem Lärmprotokoll wird notiert, wann (von ... bis ... am ...) welche Geräusche von der Nachbarin gemacht wurden. Jede Störung sollte von einem Zeugen (mögichst anderen Nachbarn) schriftlich bestätigt werden. Bewaffnet mit dem geführten Lärmprotokoll marschierst du zu einem Rechtsanwalt und klagst auf Unterlassung.

Falls der Lärm zu groß ist, so dass an Schlaf nicht zu denken ist, dann kannst du auch das Ordnungsamt oder die Polizei verständigen. Das hat den Vorteil, dass es amtlich wird.

Das mit der Treppe habe ich nicht verstanden. Hat sie behauptet, dass deine Frau sie die Treppe hinabgestoßen hat, oder hat die Nachbarin deine Frau die Treppe hinabgestoßen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von babybluetiffy
09.10.2012, 09:40

Also, meine Frau wurde von der anderen gestoßen! Und ist dann 8 Stufen herunter gefallen.

Also wurden meine Frau geschädigt !!!!

0

Ruf die Polizei an wenn wieder was passiert. Nimm deinen Fotoapparat u. filme mit, wenn ihr euch streitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?