Mobbing an Schulen (help)?

6 Antworten

Lehrer sollten den Schülern, die gemobbt werden, zuhören und ihnen zeigen das man helfen möchte und überlegen was es für Möglichkeiten gibt ihnen zu helfen.

falls es schon Mobbingfälle in der Klasse gab aufmerksam sein und nicht wegschauen

intensive Gespräche mit den ,,Tätern'' führen (z.b. wie sich der jenige an dessen stelle fühlen würde, spätere folgen, woran derjenige Schuld wäre usw.)

im Ernstfall zur Direktion gehen und die Eltern kontaktieren

Es bringt nicht weiter, immer wieder erneut festzustellen, dass die Lehrer eigentlich recht wenig machen und zu fordern, dass sich dies doch ändern sollte, müsste und könnte.

Es wird Zeit, sich mit den Gründen zu beschäftigen, warum Lehrer sich verweigern.

Die Anwort findest Du unter

https://www.gutefrage.net/frage/warum-bekommen-schulen-mobbing-an-schulen-nicht-in-den-griff#answer-328829282

oder

https://www.gutefrage.net/frage/warum-bekommen-schulen-mobbing-an-schulen-nicht-in-den-griff#answer-313366136

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Lehrer sollten strenger gegen oberflächliche Beleidigungen vorgehen. Es kann ja keiner was für sein Aussehen und deswegen werden halt viele gemobbt :(

Das ist ein guter Punkt

1

Die Schüler sollten sich mehr gegenseitig helfen.

Dazu kann man keinen zwingen. Das liegt an den Lehrern

0

Lehrer schauen ja oft nur zu

Und cybermobbing kann die Schule jetzt nicht so viel machen weil die es oft nicht so mitbekommen

0
@floplay2

Aber wenn sie es mitbekommen wird des öfteren gesagt "das ist außerhalb der Schule. Damit haben wir nichts zu tun" Standard Satz meiner Schule

0
@Unbekannt2004

also so war es bei uns nicht da wurden die Nachrichten vorne laut vorgelesen und dann hat der Lehrer gefragt was das soll und so mit Eltern geredet und dann war Ruhe einmal kam auch die Polizei und dann gab es da keine Probleme mehr übers Internet

0

Was möchtest Du wissen?