Mobbing am Arbeitsplatz muss der Chef mir helfen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Chef ist in der Firma auch für den sozialen Arbeitsschutz zuständig. Das umfasst auch den Schutz vor Mobbing.

In deinem Fall würde ich umgehend mit dem Chef darüber reden.

Es wäre fatal, wenn die beiden Mobber eine Situation provozieren, in der du angeblich etwas getan haben sollst, was ein Kündigungs- oder Abmahnungsgrund sein könnte.
Wenn du dann erst das Mobbing ansprichst, bist du nicht sehr glaubwürdig.

Außerdem gehen Mobber oft davon aus, dass sich das Opfer nicht wehrt.

Also such dir Verbündete. Einer davon sollte dein Chef sein. Rede offen und vertrauensvoll mit ihm.

Und bitte beginne nicht zu grübeln, warum du es ausgerechnet bist, die gemobbt wird. Dafür kann es ganz viele Gründe geben und KEINER davon rechtfertigt Mobbing.

Ob es ist, weil du besser bist, oder weil die anderen bisher zusammen gut gearbeitet haben und nun keine weitere Person dazwischen wollen, oder weil da Angst vor Konkurrenz mitspielt oder du besser ausgebildet bist ... oder .. oder ... . Egal - das alles rechtfertigt nicht, einen anderen zu mobben.

Du kannst nur gewinnen, wenn du in die Offensive gehst.

Ich wünsch dir viel Erfolg dabei und viel Kraft

Liebe Grüße

Danke ich sehe dass ja genau so aber ich habe schon öfter den Chef angesprochen aber er tut nichts dagegen er versteht sich mit ihr sehr gut da sie schon ich glaub 10 Jahre dabei ist es gibt 2 kolleginnen die hinter mir stehen und auch sagen dass sie ein falsches Spiel mit mir spielt.. wir haben dann sogar eine teambesprechung gehabt und keiner ist auf dass eingegangen was ich gesagt habe.. kann ich dem Chef irgendwas sagen dass er dass tun muss ☹️

0

Hi,

tut mir Leid von soeinem Problem zu hören. Dein Chef hat definitiv einzugreifen. In diesem Fall geht es ja um den Betriebsfrieden und darum dass du in Zukunft vllt. öfter ausfällst wenn die Arbeit dich zunehmend belastet oder gar krank macht (soweit lass es bitte ganricht erst kommen)!

Bei haltlosen Beschuldigungen die dir deinen Job ksoten können solltest du gegenhalten und die Personen in einem 4 Augengespräch mal zur Rede stellen. Oft sind die, welche das loseste und dümmste Mundwek haben auch jene, welche schnell einknicken wenn man Tacheles redet.

Hoffe dir hilft dashier zumindest etwas weiter.

lg nator

Leider ist es schon so ich bin bestimmt jeden Monat ein paar Tage krankgeschrieben und immer die gleichen Symptome Übelkeit Bauchweh Durchfall bis hin zum Erbrechen.. ich habe dass Gefühl nicht mehr zu Ruhe zu kommen ☹️ Auch daheim nicht... und dann heist es ja sie ist immer krank ich weis nicht mehr weiter 

0

Ich würde gerade nicht das Vier-Augen-Gespräch suchen.

Wer moralisch kein Problem hat zu mobben, der verwendet vielleicht auch dieses Gespräch gegen dich und verbreitet "Inhalte" daraus, die nie gesagt wurden.
Dann hast du das Problem, das Gegenteil beweisen zu müssen.

Das kann ganz schön schief gehen.

ich würde solche Gespräche immer mit einem "Vermittler" oder einem neutralen Zeugen führen.

0

Was möchtest Du wissen?