MMöbelgeld beim dritten umzug?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da du keine Kaution von Jobcenter als zinsloses Darlehen bekommst und wahrscheinlich auch für den Umzug selber aufkommen musst,gehe ich mal davon aus,dass der Umzug nicht notwendig wäre,denn dann würdest du die genannten Leistungen auch bewilligt bekommen !

Deshalb nehme ich an das du hier nichts bekommen wirst,denn jeder der im Leistungsbezug steht,der muss sich seine Ersatzbeschaffungen aus dem Regelsatz ansparen.

Solltest du etwas dringend benötigen,dann wirst du sicher nur ein zinsloses Darlehen bekommen.

Hätte dich das Jobcenter zum Umzug aufgefordert und wäre dabei Mobiliar zu Schaden gekommen,dann hättest du auch einen Ersatz beanspruchen können.

Hier gehe ich aber davon aus das du nichts bekommen wirst,einen Antrag würde ich trotzdem stellen und wenn du mit dem Bescheid nicht einverstanden bist,dann bleibt dir der schriftliche Widerspruch mit dementsprechender Begründung und zu guter letzt die Klage vor dem zuständigen Sozialgericht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"innerhalb 3 bis 4 Jahren schon zwei mal umgezogen"

Wenn hast du denn beauftragt für die Umzüge, ein Abrissunternehmen? Meine Familie und ich sind auch schon mehrmals umgezogen, aber einen so hohen Verschleiß an Möbeln oder Elektrogeräten hatten wir nicht. Ich kenne auch keinen dem das nicht anders geht. Und wieso hast du kein Bett? Das wurde doch sicherlich schon mehrmals bewilligt.

Ich denke nicht das du sin solch kurzem Zeitraum wieder etwas bewilligt bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zaza122222
28.11.2015, 14:59

Beim ersten umzug aus hotel mama hab ich eine Ausstattungskosten in Höhe 1500 Euro bekommen und habe mit möbel geholt aber im Laufe der umzüge ist das Bett z.b kaputtgegangen und auch die Küche was ich gebraucht gekauft habe ist auch kaputt mein also würde ich vlt einen Teil oder Ersatz für diese Sachen bekommen einen zweite Erstausstattung würde ich sowieso nicht bekommen 

0

Wenn du aus beruflichen Gründen umziehen musstest, kann es gut sein, dass du was bekommst aber ansonsten eher nicht. Warum auch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.gegen-hartz.de/hartz-4-ratgeber/erstausstattung-bei-hartz-iv.html#671853a1c00cfbf1f

Wenn der Umzug aus welchen Gründen auch immer vom Jobcenter veranlasst wird, gibt es unter Umständen noch einmal Geld oder einen Gutschein. Im Übrigen gilt, dass die sog. Ersatzbeschaffung aus dem Regelsatz bestritten werden muss. Da Du vermutlich schon längere Zeit ALG2 beziehst, wird es vermutlich keine Ausnahme wegen kurzem Leistungsbezug geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?