MMA anfangen meinungen?

3 Antworten

fang damit an, gerade im mma machst du auch viel krafttraining und alles mögliche um deinen Körper aufzubauen

Der Anfang wird lustig... für die Zuschauer :D 

Aber maybe wird ja noch was aus dir^^ wir werden sehen^^

Du kämpfst ja auch nicht gleich nach einem mal Training -.-

0
@nicholas123i

Wenn du MMA anfangen willst ist es eigentlich ohne Kampfsporterfahrung schlecht möglich. Ich meine, das ist im Prinzip Kickboxen, nichts anderes. Hochleistungssport. Willst du dich da wirklich rantrauen?

0
@Kubaguette

Wieso nicht ? Meinst du es ist fast unmöglich ohne Kampfsporterfahrung ?

0
@Kubaguette

Was zur Hölle laberst du Kubaguette? Im prinzip ist deiner meinung nach MMA also kickboxen , nichts anderes? Einfach mal leise sein wenn man keine Ahnung hat.

Die meisten Kämpfe werden im Bodenkampf entschieden durch Submissions (Jiu Jitsu) oder Ground and Pound.

Als MMA Kämpfer MUSS man den Bodenkampf und den Kampf im Stand beherrschen , sonst ist man verloren.

Ich habe MMA angefangen , ohne irgentwelche Grundlagen , einfach so. Kämpfe mittlerweile auf Galen , mit bis zu 2500 Zuschauern.

Du kannst MMA ohne irgentwelche Boxkenntnisse anfangen , ist zwar sinnvoll wenn du welche hast , aber im MMA Training wirst du das ganze sowieso "neu" lernen. Du musst dich auch am Boden verteidigen können , da hilft dir das Boxen nicht viel weiter!

Deshalb ist MMA einer der härtesten Kampfsportarten , da es mit blind drauflosschlagen nicht getan ist!! 

Ein Boxer hat zwar einen gewissen Vorteil am Anfang , da der Kampf im stand beginnt , doch sobald ihn ein Grappler am Boden hat ist er verloren.

2

Das ist kein Problem habe auch ohne Erfahrungen mit MMA angefangen

Und wie bist du jetzt ? Warst du schon beim Kampf ?

0

Ja hatte dutzende grappling Turniere und einen Kampf schon

0

Was möchtest Du wissen?