Mittlerer Dienst oder Studium?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie bei allen Lebensentscheidungen muss man die Vor- und Nachteile der einzelnen Alternativen gegeneinander stellen und mit den eigenen Wünschen gewichten. Nach meiner Meinung müsstest du dir zunächst überlegen, welche Pläne für die Zukunft du hast, genannt hattest du reisen und internationale Tätigkeiten, vielleicht gibt es noch andere kurz, mittel und langfristige Ziele. Dann musst du diese gewichten, wenn es dir sehr wichtig ist, kurzfristig zu reisen und die Möglichkeit später international zu arbeiten nicht so wichtig ist, sind die Berufsmöglichkeiten, die die Reisen erleichtern, geeigneter. Anders sieht es aus, wenn du zu dem Ergebis kommst, die internationale Tätigkeit ist wichtiger, da diese schon beruflich Auslandserfahrungen bringt, die intensiver sind als Reisen, verändern sich die Gewichte. 

Daher steht jetzt eine aufwändige Zusammenstellung aller Ziele, Wünsche und Hoffnungen sowie eine Sammlung der Vor- und Nachteile der beruflichen Alternativen an. Lass dir bei der Sammlung Zeit, damit möglichst alle Aspekte einbezogen werden. Auch bei der Gewichtung sollest du dir Zeit lassen, um nicht kurzfristigen Spaß über- und langfristige Chancen unterzugewichten.

Jeder durchschnittlich Intelligente Mensch sollte in der Lage sein nach einem Fachabitur jeden dafür vorgesehen Ausbildungsweg zu schaffen- auch ein Ingenieurstudium. ABER das heisst natürlich nicht, dass dies mal so eben zu bewältigen wäre. Ich habe mehrere Freunde die in Mathe und Physik schulisch eher im unteren Bereich waren und dennoch ein Ingeneurstudium geschafft haben. Das hat dann aber einen extremen Lernaufwand mit extrem viel Nachhilfe bedeutet- wobei Freizeitaktivitäten eingeschränkt werden mussten und auch für Nebenjobs nicht viel Zeit blieb. Soviel Energie und Zeitaufwand sind entsprechnd viele nicht bereit zu investieren. Mit Fachabitur hättest du darüber hinaus auch die Möglichkeit dich für einen Ausbildungsweg im gehobenen Dienst zu bewerben.

Nimm den Posten im mittleren Dienst die Vorteile wirst du schnell merken im richtigen Tarif und Bereich, viel Freizeit, gute Arbeitszeiten (Überstunden bleiben die rarität). Was dir auf der Arbeit fehlt wirst du mit Freizeit und geregelten Arbeitszeiten schnell auszugleichen wissen! 

Was soll am Bauingenieur so International sein, die Baubranche ist immer gleich mal Boomt sie mal ist Brachland und wenn keine Aufträge rein kommen schließen alle 20 Jahre die Büro´s oder lassen für Hungerlöhne arbeiten. Notfalls machst du einfach mal Praktika´s in dem Bereich dann verstehst du was ich meine.

Um das Gehalt zu verdienen, musst du erst einmal so weit kommen. Mit 7 Punkten wirst du entweder arbeiten müssen wie kein anderer oder im Studium untergehen. Ingenieurwesen ist nicht ohne. Reisen und Kohle machen will jeder...

Was möchtest Du wissen?