Mittlere Reife + abgeschlossene Berufsausbildung = Fachabi?

5 Antworten

Hey Leute stimmt das wenn einen Realschulabschluss mit einer abgeschlossener Ausbildung ( z.b Einzelhandelskaufmann) sein Fachabi hat ?

Das kann sein, kann aber auch nicht sein.

Das ganze hängt vom Bundesland und vom Beruf ab. Teilweise sind dann bestimmte Zusatzqualifikationen oder ein bestimmter Notenschnitt erforderlich.

Woher ich das weiß:Beruf – Langjährige Tätigkeit als Ausbilder

Nein.

Du kannst aber in der Regel mit einer Ausbildung und ein paar Jahren Berufserfahrung studieren gehen. Das hat also den gleichen Effekt wie ein Fachabitur. Falls du darauf hinaus möchtest

Nein, es sei denn in der Ausbildung (meist sind das dann 3,5 Jahre) steht drin mit erwerb des Fachabiturs.

Ich habe auch eine Stinknormale 3 Jahres Ausbildung und kein Fachabi

Das kann möglich sein, aber auch nur, wenn deine Ausbildung mit entsprechend guten Noten abgeschlossen wurde (2-2,5). Dann wird es aber auf dem Zeugnis erwähnt.

in meinen Abschlusszeugnisse steht eine Abitur Empfehlung zählt das dann auch ?

0
@Suip7372

Nein, denn eine Empfehlung ist nur eine Empfehlung. Das heißt, dir wurde empfohlen, mit dem Abitur weiterzumachen. Das ist kein abitur.

1
@Rendric

Das meinte ich ja nicht . Ich meinte die Empfehlung plus Ausbildung ob das als Fachabi zählt ?

0
@Suip7372

Und die Antwort bleibt die Gleiche: Nein, schließlich wurde dir nur empfohlen, mit dem Abitur weiterzumachen. Eine Empfehlung ist noch kein Abitur oder Fachabitur.
Das Fachabitur kannst du so nur erreichen, wenn du deine ausbildung entsprechend gut bestehst und die entsprechenden Zusatzqualifikationen mitbringst. was eben in deinem bundesland gefordert ist.

0

Was möchtest Du wissen?