Mittiges Bauchstechen/-spannen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wahrscheinlich hast Du Blähungen und die können verdammt weh tun. Doch hatte ich Gestern z.B. auch richtige Stiche um Unterleib und ich denke mal, dass es der Darm war, doch ist das nach ein paar Stunden weggegangen.

Vor etlichen Monaten wäre ich auch fast die Wände hochgegangen, doch mein Arzt meinte, dass sich das eben nach Blähungen anhören würde. Musst Du pupsen und häufiger als normal und sind diese praktisch geruchsneutral? Obwohl ich damals nicht so das Gefühl hatte oder dahingehend eine Veränderung bemerkt hätte.

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/verdauung/magen/tid-21554/hausmittel-sanfte-rezepte-fuer-magen-und-darm-blaehungen-hilfe-gegen-luft-im-bauch_aid_605251.html

Versuche doch mal die in dem Link angegebenen Tees und gegen Krämpfe hilft auch Wärme und darum ist eine Wärmflasche nicht verkehrt.

Hast Du an Deiner Ernährung irgendwas geändert oder irgendwelche neuen Medikamente eingenommen? Dann sollte man sich auch z.B. rektal nicht so unbedacht Etwas einführen - Du musst Dich jetzt nicht angegriffen fühlen oder meinen, dass ich Dir da Etwas unterstelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hii

Wenn dir dein Hausarzt nicht weiterhelfen kann und dir nur solche Krampflösenden Mittel empfiehlt, dir diese aber nicht helfen.

Würde ich dir empfehlen einen Gastroenterologen (Arzt für innere Medizin, Magen, Darm, Leber) aufzusuchen, dieser kann dir dann vielleicht weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?