Mitten in der Nacht aufwachen ohne Grund

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Jeder Mensch wacht zigmal pro Nacht auf, das ist normal. Allerdings kann man sich meist am nächsten Tag nicht daran erinnern. Google mal zum Thema Schlafstörungen, da gibt es sehr viele Seiten mit reichlich Informationen. Derjenige, der dir das mit dem "beobachtet werden" erzählt hat - wurde der auch schon von Außerirdischen entführt? ;o) Lass dich nicht verrückt machen! Alles Gute!

Von wem beobachtet?Ich wache fast jede Nacht einmal auf,grundlos,mein Mann liegt neben mir und schläft,ich glaub nicht,dass er mich vorher beobachtet hat.

So gehts mir auch manchmal.

Ich hab vermutet, dass es an unseren Katzen liegen könnte (hab meine Zimmertür fast jede nacht für die offen). Aber als ich bei einem Freund übernachtet hab (er hat keine Haustiere) bin ich trotzdem mitten in der Nacht aufgewacht.

das mit dem "beobachtet werden" ist gar nicht so dumm, aber im ernst: wer soll DICH schon mitten in der Nacht beobachten.

Also ich würde dir raten: Strahlung vermeiden (d.h. Computer über nacht aus, Handy nicht in deiner Nähe liegen oder laden lassen,...)

Hoffe ich konnte helfen.

Beobachet? das ist Schwachsinn.

Das liegt wohl eher daran, dass du aus einem Traum aufwachst, dich aber nicht mehr an ihn erinnern kannst und somit scheinbar "grundlos" wach wirst.

du bist in einer seichten schlafphase, ein eichhörnchen brüllt auf dem nächsten baum, du wachst auf.

FeliBine 28.08.2013, 13:43

=´D

0

Was möchtest Du wissen?