Mittelschwere Depressionen tipps sieh zu bekämpfen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Anonymxkl,

hier einige Tipps die du vielleicht ausprobieren magst allerdings schnell ist relativ in einer Depression wenn du die Auslöser kennst dann ändere die Auslöser wenn nicht hier die Tipps:

- Kein Alkohol oder Betäubungsmittel

- Gegen den Stress und die innere Unruhe kannst du folgendes ausprobieren:

> Abstandsmethode: Jeweils 1 Minute den Abstand deiner Augen Brauen erfühlen dann den Abstand deiner Nasenlöcher und anschließend den Abstand deiner Mundwinkel. Ohne Hände, Augen können geöffnet oder geschlossen sein!

> 10 mal Bewusst Atmen: Jeweils 3-4 Sekunden Einatmen, Halten und Ausatmen.

> Eine Tass grünen Tee.

Schlaf:

- Gegen das Grübeln:

> Grübelstopp: Sag stopp in Gedanken zu dir selbst Stopp und stelle dir ein großes Stoppschild vor!

> Der Raum in dem du schläfst sollte Dunkel sein!

> Gehe möglichst immer zu selben Zeit ins Bett und stehe auch zur selben Zeit auf! Das bedeutet nicht das man nicht auch mal etwas später ins Bett gehen kann!

> Wähle deine Zeit so das du 6 bis 7 Stunden zum Schlafen hast! Kein Mittagsschlaf!

- Essen und Trinken:

Trinken mindestens 2-3 Liter vor allem Wasser & Tee.

Essen: Probiotischer Joghurt, Walnüsse, Beeren, Fisch, Obst und Gemüse, Mageres Fleisch sollten stark vermehrt auf den Speisezettel stehen!

Also nicht den kümmerlichen Champignon auf der Pizza ist mit Gemüse gemeint!-)

- Jeden Tag spazieren gehen - die Sonne hilft sehr gut und der Spaziergang ist enspannend.

- Sport: Am besten Morgens! Ausdauersport (Joggen, Schwimmen, Radfahren z.Bsp.) 3-4 mal die Woche 30 bis 45 Minuten. nach 3-4 Wochen setzt meistens die Anti-depressive Wirkung ein.

- Eine Gesprächstherapie machen

- Was neues Lernen: Tanzen, Kochen, Malen ein Hobby...

- Sich Informieren:

http://www.psychenet.de/psychische-gesundheit.html

Du bist ein wertvoller Mensch!

Gute Besserung!

Gehe gegen Abend zum Sport, mach eine Sportart, die dir auch Spaß macht, am besten in einer Gruppe. Das baut Stresshormone ab, gibt neuen Antrieb, du hast Ablenkung und du kannst dann besser einschlafen.

Vielleicht lernst du dabei auch nette Leute kennen, mit denen du weitere schöne Unternehmungen machen kannst.

Juergen125 03.07.2017, 06:17

Abends Sport zu machen ist eher Kontraproduktiv auf den Schlaf weil es den Körper pusht!

Besser Morgens Sport machen oder wenn man kann am frühen Nachmittag und Abends etwas entspannendes und wenn es geht immer zur selben Zeit ins Bett gehen!

0

Du kommst da nur raus, wenn Du die Probleme bekämpst, die Dich so runterziehen. Du hast doch so lange eine Ausbildung gesucht und warst auch deshalb in der Vergangenheit verzweifelt. Nachdem Du es jetzt geschafft hast, scheint das aber nicht die Lösung gewesen zu sein.

Was beschäftigt Dich so? Es muss sehr tief sitzen und für Dich beinahe existenziell sein, oder?

Anonymxkl 03.07.2017, 00:23

es sind viele kleinigkeiten die mich so beschäftigen und belasten und ich komm kaum dagegen an ich weiss einfach nicht weiter oder wo ich anfangen soll um aus der depression zu komm

0
lifestyle76 03.07.2017, 00:25
@Anonymxkl

Du musst Dich jemandem öffnen. Solange Du alles mit Dir selbst ausmachst, wird es immer schlimmer. Glaub mir, ich spreche aus Erfahrung. Alleine findest Du den Ausweg nicht.

0

Die Probleme, über die du abends nachdenkst, lösen!!!
Stress abbauen, Sport treiben.

madmarc2000 03.07.2017, 00:42

Dein Problem mit der Depression ist nicht so einfach zum lösen. Besonders Antidepressiva sind keine Lösung. Sie bekämpfen das Symptom aber nicht die Ursache.

Sport am Abend lass lieber ausfallen, denn dadurch wird einschlafen nur noch schwerer, weil dein Körper aktiv ist.

Als erstes kümmerst dich um deinen Schlaf. Gut und ausreichend ist hier das A und O.

8 Stunden plan ein dafür. 1 Std vor dem Schafen gehen fährst du dich runter. Kein Handy kein Rechner denn das blaue Licht hemmt die Produktion von Melatonin, deim einschlafhormon.

Leg dir einen Rhythmus zu, Hausnummern du gehst immer um 22h in Bett. 

Als erleichterung für schlafen gehen, nimmst einen Tee (egal welcher, dir schmeckt), einen Esslöffel Apfelessig, und einen Esslöffel Honig reingeben. Und dann trinkst du das und gehst ins Bett. Es knipst dir die Lichter innerhalb 15min aus. Keine Ahnung was es chemisch im Körper bewirkt, ist das Beste Mittel zum Einschlafen.

Die Ideale Schlaftemperatur liegt so um 16 Grad. Also halte dein Zimmer kühl. Was nicht heißt das du dich nicht zudecken darfst. Es soll nur das Zimmer kühl sein.

Es gibt da noch unendlich viele Tips für besser Schlafen.

Zuerst mußt ausgeruht sein und dann kannst die nächsten Probleme angehen, damit deine Depression weggeht.

Ein guter weg ist auch egal wie schlecht dein Tag war, dir am Abend 5 Dinge für die du dankbar bist aufzuschreiben. 

0

Was möchtest Du wissen?