Mittelohrentzündung? Schmerzen lindern

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Fürs erste kannst du es mit einer rohen Zwiebel versuchen. Auf das Ohr legen. Ansonsten solltest du einfach mal zum Arzt gehen. Mittelohrentzündung tut sehr weh, geht mit Fieber einher und muss behandelt werden.

Wahrscheinlich hast du einen "pfropf" im Ohr aus ohrenschmalz,Staub und Hautschüppchen. Gehe am besten schnell zum HNO der bringt das wieder in Ordnung, ist etwas unangenehm aber nicht schmerzhaft. Und wenn es juckt oder brennt, bloss nicht selbst mit Wattestäbchen im Ohr rumfuddeln, damit macht man meist alles nur noch schlimmer! Ich wünche dir Gute Besserung!

kann auch einfach nur dreckig sein ...das sitzt dann irgendwann wie ein pfrof vorm mittelohr

Hoffentlich warst Du schon beim Arzt, dann hast Du Sicherheit und geh auch mal auf diese Seite fürs Nächstemal http://ohrenschmerzen.co/

Nee, da hättest du Schmerzen und Fieber. Wird eine Gehörgangsentzündung sein, hab ich auch gerade. Zum Doc und Salbe holen, oder Tropfen.

mittelohrentzündung verursacht nur schmerzen

eine mittelohenentzündung ist schmerzhaft, sehr sogar.

Kann Ohrenschmalz sein. Geh zum HNO und laß die Ohren ausspülen. tut nicht weh und hinterher hörst du wieder gut.

Kann man auch einmal selber machen. 200 ml warmes Wasser in eine Spritze ohne Kanüle ziehen und damit das Ohr spülen. ABER NUR!!! wenn das Trommelfell nicht verletzt ist.Und nur gelegentlich.

0

Kann auch Hörsturz sein. Ab zum Arzt

Was möchtest Du wissen?