Mittelohrentzündung Medikamente?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey, also einen guten Rat!
Fahr am besten ins Krankenhaus ..du musst zu einem HNO! Wenn du wirklich eine Mittelohrentzündung hast musst du eigentlich auch Antibiotikum nehmen.. nur Ohrentropfen reichen da eig nicht aus..
Am besten zum HNO! Oder Notaufnahme
Fließt denn Flüssigkeit aus deinem Ohr?
Ist meistens das erste Anzeichen für eine mittelohrentzündung..ich kann dir aus Erfahrung sagen dass Hausärzte oft gar nicht genau sehen können was man hat und erst ein HNO die Diagnose stellen kann da er viel besser Geräte hat..also ehrlich..hat dein Hausarzt überhaupt in deine Ohren geguckt?

du solltest zum arzt gehen.... ich glaube nicht das dir augentropfen bei ner mittelohrentzündung helfen..

Bin zum artzt gegangen, halt zu einem hausartzt

0

Hab jetzt eine mittelohrentzündung

(war nicht beim Hno artzt oder so)

Eigenmedikation, Du solltest lieber einem Bereitschaftsarzt anrufen und hingehen. Der wird Dir dann umgehend passende Medikamente verschreiben.

 ▪Floxal augentropfen früh und abends zur anwendung

Das hat nicht mit den Ohren zu tun. 

Die medikamente habe ich von meinem hausartzt bekommen

0

Ab zum Arzt oder Krankenhaus und Antibiotika! Sowas nicht selber behandeln!

Was möchtest Du wissen?