mittelohrentzündung auch ohne fieber?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

auauaua mir gings richtig mies. ob das fieber war, wahrschinlich, nicht sicher.

danke

0

Der Kern der Frage betrifft eigentlich das Fieber. Wenn man irgendwo einen Infekt hat (z.B. Mittelohrentzündung) muss noch kein Fieber vorhanden sein, solange die die Keime den Ort des Geschehens nicht verlassen. Treten die Keime ins Blut so reagiert der Körper mit Fieber um die Keime effektiv bekämpfen zu können.

nicht immer, aber Schmerzen, die gehören dazu und zwar heftig!

ja die hab ich, zum heulen.

0
@lailatanja

antibjotikum sollte man nur nehmen wenn es nicht mehr anders geht. ansonsten vertut man es sich damit, und es wirkt nicht mehr wenn man es wirklich dann braucht.(man wird resistend)

0
@christina1985

also bei solchen Schmerzen nimmt man es gern, außerdem ist eine Millelohrentzündung nicht ungefährlich für das Gehör

0
@bibi8888

also ich habe schon ein paar hinter mir, und ich habe nicht jedes mal antibjotikum nehmen müssen. aber wenn die mittelohr entzündung SCHLIMM ist, hast du recht, dann sollte man damit nachhelfen.

0
@christina1985

Hallo Christina

Du gibst hier einige falsche Ratschläge und ich vermute mal, Du bist nicht vom Fach. Zur Aufklärung: Nicht der Mensch wird resistent, sondern der Bazillus. Also musst Du nur immer schön brav 7-10 Tage lang das Antibiotika so nehmen wie angeordnet, dann wird der Bazillus auch nicht resistent. Das geht dann so: Nimmst Du das AB nur 3 Tage, dann stirbt der Bazillus nicht ganz, kann sich aber trotzdem noch vermehren. Die Nachkommen Deiner Bazillen haben dann quasi überlebt und sind somit resitent gegen dies AB geworden. Befallen sie jetzt Herrn Müller im Bus, wirkt Dein AB bei ihm nicht mehr, sollte der Arzt ihm dasselbe wie Deines verschreiben. Immer wieder lese ich diese falsche Aufklärung, und jeder gibt sie dann weiter, so auch hier. Hat sich im Volk bereits fettgefressen, also nich nachäffen was andere sagen, immer erkundigen ob das auch so stimmt. Die Mundpropaganda war noch nie das Beste. Okay? Ein AB kann Dich also in keinster Weise schädigen. ES ist nur ein Pilz, das Bazillen frisst und man sollte die Triumphe der Medizin heute schon ausnutzen. Zumindest was da AB betrifft. Deine DEVA8

0

Also als ich beim Artzt war, meinte der, dass man bei einer Mittelohrentzündung Antibiotika nur bei Kindern und Säuglingen benutzen kann.Ich bin 15 und er meinte dass Nasentropfen gut sind gegen eine Mittelohrentzündung, was sich als richtig herausstellte.

0

Was möchtest Du wissen?