Was tun bei Mittelohrentündung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zwiebel kleinschneiden, in ein Säckchen geben oder auf ein Geschirrtuch und zubinden. Dann in der Mikrowelle warm machen und auf das Ohr legen. Das hat eine entzündungshemmende Wirkung.

Bei normalen Ohrenschmerzen reicht das, damit daraus keine moe wird. Wenn du jetzt weißt dass du schon eine moe hast, hat das ja ein Arzt diagnostiziert und du hast Medis bekommen. Die sollten bald wirken und bis dahin hilft das Zwiebelsäckchen.

Warst du noch nicht beim Arzt geh morgen früh hin. Die Schmerzen können schnell sehr sehr stark werden und wenn die moe nicht behandelt wird kann das Trommelfell platzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooks
03.08.2016, 15:18

Mein Sohn war montags beim Arzt, nachdem wir am WE 2 Tage lang die Schmerzen mit Säckchen behandelt hatten (mit Bettruhe wegen Fieber). Er war äußerst erstaunt darüber, daß bei diesem Befund fast keine Schmerzen da waren, hat ihm aber trotzdem ein AB gegeben. Wäre aber eigentlich nicht mehr notwendig gewesen...

0

Ich hatte als kleines Kind auch mal eine mittelohrentzündung und kann mich sehr gut an die Schmerzen erinnern! Das war echt heftig. Halte di Ohren warm, mit Watte, das hat etwas Linderung gebracht, beim Arzt wegen medikamenten warst du hoffentlich 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooks
03.08.2016, 15:15

Nein, niemals!

Die Otitis-Erreger gedeihen sehr gut unter Luftabschluß, das sind "anaerobe" Bakterien. Ich hatte eine richtige "Ohrenschmerzmütze", immer Watte im Ohr und einen Wattebausch darüber, schön kuschelig, aber ständig Ohrenentzündungen - mehrere im Jahr! Und jetz bin ich fast taub auf dem linken Ohr...

0

Sag mir bitte, dass Du schon beim HNO warst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Nimm feingeschnittene Zwiebelstückchen und tu sie kalt und roh in ein Taschentuch, zum Säckchen die Zipfel hochziehen, Gummi drum, fertig. Immer wieder mal für 15 min auflegen.

Im Wechsel mit Quarkwickel, also Magerquark, 1-2 EL ebenfalls in Taschentuch, dieselbe Prodzedur.

Oder jedes einzeln.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nasenspray.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von seppiscool
02.08.2016, 20:05

Das ist neu für mich,aber ich probiers mal :)

0

Was möchtest Du wissen?