Mittelklasse PC für Gaming / Modelling / Spieleentwicklung gesucht [ Selbst zusammengestellt ]

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Für dieses Geld solltest Du bereits einen XEON E3-1231 v3 samt H87-Sockel 1150 Mainboard bekommen. Besseres Netzteil bedeutet bessere Grafik. Soweit für kleines Geld... Ein i5 44 xx + Nvidia Geforce Gtx 750Ti und DDR3-1600 RAM erreicht Dein altes System schon fast in der Leistung...nur die Leistungsaufnahme ist deutlich niedriger.

Grafikkarte könnte besser sein, wenn Deine Bearbeitungstools eine Grafiklösung zur Bearbeitung unterstützen. Ansonszten aber preiswert und deutlich besser als das alte System.

Also ich finde deine zusammenstellung sehr gut muss ich sagen, nur MEINER meinung nach sind 256gb SSD besser als 128gb. Und ich würde dir empfehlen direkt einen Blueray Spieler zu nehmen, die kosten meistens nicht viel mehr und bringen nur vorteile.

Aber sonst würde ich sagen, nimm das was du da oben zusammen gestellt hast. Würde es selber kaum anders machen. Schön finde ich auch das du eine Server CPU genommen hast aber ein Tipp noch, ein Quad Core CPU mit 3.5 oder 3.6 Ghz von Intel währe vll. besser aber kann sein das du dann 50€ drauf zahlen muss aber du kannst dich ja mal umgucken.

mfg, Yannik :D

mYYeYxx2 14.10.2014, 00:18

Blu Ray Player kosten locker 50€. Die Günstigen.

Und wer benutzt heutzutage noch Physische Blu Ray Discs?

1
xPuReIroNiex 14.10.2014, 00:42

Natürlich sind 256 GB SSD's besser vom Speicher und von der performance, aber bei mir passt es nicht mehr im Budget, 100€ sind mir das nicht wert.

0

Der PC ist Ok. Wenn es unbedingt eine nVidia GraKa sein muss dann würde ich lieber die 770 oder die 780 nehmen.Die Preise wurden ja gesenkt du weischt ;) Eine 760 lohnt sich einfach nicht mehr Würde da lieber eine R9 270X/280X/290 von Gigabyte, Asus oder Sapphiee nehmen . Ansonsten ist der PC ok.Guck dir doch auf YT GeekWorld an oder HardwareRat.Die bauen sich PC zusammen für ein bestimmten budget und mit der Aktuellsten Hardware.

Natürlich. Sonst prangt das Nvidia Logo nicht auf dem Bildschirm und man kann nicht angeben.

Wenn du genug Geld hast, einen xeon UND eine 970 unterzubringen, dann okay. Ansonsten nimm wirklich lieber amd.

EDIT:

Echt? Eine GTX 760 für so viel Geld? Dafuer bekommt man schon eine r9 280x welche um welten besser ist. Aber viel Spaß mit NVIDIA.

xPuReIroNiex 14.10.2014, 00:18

Ich weis was du meinst, ich hätte mich auch für eine AMD entschieden, Preis/Leistung ist dort manchmal besser. Aber ich benötige unbedingt CUDA von Nvidia, was ich denk ich mal nicht für AMD gibt. Aber Danke.

0
Parhalia 14.10.2014, 00:34
@mYYeYxx2

Ich bin als Gelegnheitsnutzer nach wie vor ein Freund von AMD...auf meinen Wunschzettel stünde ein...naja...bleiben Wir mal bei der Fragestellung😉

0
xPuReIroNiex 14.10.2014, 00:36
@mYYeYxx2

Den alten PC vk ich an nen Kollegen, da ziehe ich das Laufwerk also wd ab. auf die 970 bin ich nicht gekommen, habe die wohl ebend in dein Post zuvor überlesen.

die 970 gefällt mir, 4GB -Ram sind sehr nützlich für Videobearbeitung und in der Spieleentwicklung, denn wenn ein Spiel in der Engine noch in der Entwicklung ist, werden die Texturen nicht optimal verarbeitet. d.h. mehr Ram + GraKa-Ram verbrauch während der entwicklung.

Das sind mir 60€ wohl wert.

0

Ich kann dir nur ein ServerCpu empfehlen... Kriegst den Preis für I5 und ne leistung von I7 :) Nennt sich Intel Xeon :)

Parhalia 14.10.2014, 00:52

Wer will entsprechend der Fragestellung von der CPU dann neben Basisleistung noch eine integrierte Grafik haben? Solche Arbeiten wollen Effizienz. Wenn die Gtx 460 NOCH FUNZT...die 760 ist schhneller und effizienter...eine 960 schwebt in der Gerüchteküche. Bei Nvidias letzten Schöpfungen darf es nur nicht auf doppeltgenaue Berechnungen ankommen.

0

Ich bedanke mich schonmal für jede Antwort!

Was möchtest Du wissen?