Mittelfußschmerzen nach Umknicken?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Jackson,

Wenn ich über eine kalte Wasserflasche rolle tritt sofort eine Besserung ein.

dann mache das aber nicht nur mit dem betreffenden Fuß sondern mit beiden Füßen. Gfg. solltest Du Dir 2 Igelrollen oder -bälle besorgen und kräftig mit Deinen Fußsohlen von den Zehen bis hin zu den Fersen drüber rollen. Auch solltest Du in Deiner Freizeit so oft wie möglich barfuß gehen (und kannst es natürlich auch kurze Strecken mit dem Barfußlaufen probieren) über unterschiedliche vor allem unebene Untergründe (ebene Untergründe schaden nicht aber haben nicht so den Effekt). Auch solltest Du keine Scheu haben vor spitzen Steinen einfach langsam drüber gehen und Du wirst feststellen die Mittelfußschmerzen verschwinden.

Mache bitte nicht den Fehler und lass Dir eine Einlage zur Entlastung der betreffenden Stelle aufschwatzen (Belastung mit einer Glasflasche lindert es ja bei Dir) denn es wird dadurch nicht besser sondern eher schlimmer. Und es könnten andere Strukturen geschädigt werden und Du kannst Schmerzen im Knie oder in der Hüfte bekommen.

Meine Vermutung ist dass die Stelle deswegen schmerzt da Du aufgrund des Umknickens eine Zeitlang eine Fehlbelastung hattest. Um sicher zu gehen und wenn die Schmerzen nicht weggehen sollten empfehle ich Dir ein MRT.

Gute Besserung und ein schönes Wochenende!
Tobi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

Also vor zwei Jahren waren bei mir das selbe. Ich dachte ja vielleicht vier Wochen dann is alles wieder gut. Dem war natürlich nicht so. Mein Arzt hatte damals auch gesagt,  das nichts gerissen ist von den Bändern und so. Aber das Ding ist du hast am Fuß auch ganz kleine Sehnen, die man beim Röntgen nicht sehen kann. Deshalb kann der Arzt auch nicht dagen, dass die gerissen sind. Mein Arzt hat gemeint wahrscheinlich sind sie das aber. Und bis die heilen dauert das ne ganze Weile. Ich hab meinen Fuß alle paar Tage schön eingecremt. Aber der Schmerz den auch du beschreibst war erst nach einem halben Jahr weg. Belaste ich den Fuß heute sehr viel und verbiege ihn spüre ich die Stelle noch immer. Das ist aber normal. 

Also mach dir keine Sorgen, das braucht einfach Zeit. 

Liebe Grüße und gute Besserung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jackson86
15.07.2017, 11:23

Mit was hast du den Fuß eingecremt? Bist du trotz Schmerzen laufen gegangen? Hast du dich gedehnt oder Fuß Kräftigungsübungen gemacht? 

1

Was möchtest Du wissen?