Mittelchen gegen Haarausfall?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hatte das gleiche Problem. Bei mir hat es nachgelassen als ich mit Haarspülungen aufgehört habe. Vielleicht verträgt deine Kopfhaut ein bestimmtes Produkt nicht?

Gar keine Spülung mehr benutzen? Könnte ich mal ausprobieren. Hast du dafür dann eine Alternative?

0

Ich tu mir beliebige Haar Öle aus der Drogerie in die Spitzen bei handtuchtrockenem Haar

0

Ich denke das ist eher normal .. habe unzählige Frauenbekanntschaften in meinem Leben gehabt.Besonders bei schwarzhaarigen (meine bevorzuge Beute) mit etwas längeren Haar , findet man Haare von - bis ins in der Wg !  Das kommt wahrscheinlich nicht aus irgendwelchen Krankheitsbildern sondern vom vielem Haarspray und Co ..Wäre doch eine Erklärung wenn man sieht das heute schon Kinder im Kiga literweise Haarspray nutzen..

Ist die Schilddrüse in Ordnung? Das kann auch zu Haarausfall führen.

Ja, wurde bereits getestet, ist alles in Ordnung :)

0

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit einer Mischung aus Arganöl und Thymianöl gesammelt. Einfach die Kopfhaut vor dem Waschen damit für 5 Minuten massieren und im Anschluss wenn Zeit ist für 30 Minuten einwirken lassen. Danach wie gewohnt mit Shampoo waschen. Wenn dies ebenfalls Arganöl enthält, verstärkt sich der Effekt sogar noch.

Was möchtest Du wissen?