Mittelalterlicher grausamer Herrscher im Norden Deutschlands, kann mir jemand helfen ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da fällt mir nur spontan der russische Zar Peter I der Große ein, ist zwar erst 400 Jahre her und damit schon lange kein Mittelalter, sondern Barock/ Absolutismus, aber vielleicht meinst du den.

Der hat viel für Russland geleistet, er hat unter anderem Schiffbau in den Niederlanden studiert um später eine russische Flotte aufbauen zu können, er ist der Gründer von St. Petersburg, welches er mitten in einem Sumpfgebiet errichten lies. Aber genauso grausam und zielstrebig  ging er bei der Niederschlagung von politischen Gegnern vor (Strelitzenaufstände)

https://de.wikipedia.org/wiki/Peter\_der\_Große

http://www.migrazioni.altervista.org/deu/3deutsche\_in\_russland/04\_17jahrhundert/peter\_der\_grosse/16\_zweiter\_strelitzenaufstand.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um 1500 gab es einen solchen Typen in Nord- oder Mitteleuropa wohl nicht. Du beschreibst da eher einen Stammeshäuptling in der Zeit der Wikinger, der Hunnen etc. Aber das ist 1000 bis 2000 Jahre her.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne nur den Rumänischen König Vlad dragul wo das machte mit Türkischen Gefangenen. 

Aus ihm machte die Literatur dann Graf Dracula. 

In Norddeutschland ist mir keine solche Grausame Gestellt bekannt, ggf der Schwedenkönig im 30 Jährigen Krieg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Adoof und seine Nazis? Das war auch tiefstes Mittelalter. Und der hat nicht nur ein paar Totenköpfe aufgestellt ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?