Mittelalter GFS über Frauen. Links?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du das Leben der Frauen an allen möglichen Orten darstellen willst, dann könnte es dir passieren, dass deine Arbeit aufgrund der zahllosen Details ins Uferlose abgleitet und du, weil du den Überblick verlierst, nie fertig wirst.

Mein Rat daher:

1. Orientiere dich an der zeitgenössischen ständischen Einteilung, also:

-  Geistlichkeit (Nonnenklöster und Frauenstifte);

-  Adel (Herrscherinnen, Fürstinnen und Gräfinnen, Ritterfrauen);

-  Nährstand (Bäuerinnen, Bürgerinnen, Handwerkerfrauen, arme Frauen bzw. gesellschaftliche Außenseiterinnen);

2. Angesichts der Fülle weiblichen Lebens im Mittelalter würde ich dir empfehlen, dich auf einen Stand zu beschränken. Man kann leicht eine umfangreiche Arbeit über Frauen z. B. verschiedener Schichten des Adels oder in der Stadt schreiben und findet dazu auch reichlichst an Material!

3. Das Mittelalter wird traditionell auf rund 1000 Jahre ausgedehnt. Aber das Leben von Frauen aller Stände um 600 war anders als das von Frauen um 900, um 1200 oder um 1450. Du musst also auswählen, welche Epoche des Mittelalters du betrachten willst. Vielleicht solltest du dich auf die bekannteste mittelalterliche Zeit, das sog. Hochmittelalter, der Blütezeit des Rittertums, beschränken!

Was den Aufbau der Arbeit angeht:

In deiner Einleitung musst du also zwei kurze Begründungen liefern für die Auswahl, die du getroffen hast, also für die gewählte Epoche und den gewählten Stand. Daran schließt du deine Ausführungen zur Zielsetzung deiner Arbeit an. Dann geht es im Hauptteil in die Detailarbeit. Schließlich gibst du eine kurze Zusammenfassung deiner Ergebnisse und, wenn gewünscht, einen kurzen Ausblick auf die heutige Situation von Frauen.  :-)

Schließlich noch ein paar Literaturtipps:

Edith Ennen: Frauen im Mittelalter. 6. Aufl. 1993.

Georges Duby, Michelle Perrot: Geschichte der Frauen. Bd. 2: Mittelalter. 1993.

-  Regine Pernoud: Frauen zur Zeit der Kreuzzüge. 2. Aufl. 1995.


Georges Duby: Frauen im 12. Jahrhundert. 1999.

Cordula Nolte: Frauen und Männer in der Gesellschaft des Mittelalters. 2011.


Viel Erfolg!

MfG

Arnold           










Vielen Dank :)

0
@loveyou3456

Ich helfe gerne. Wenn du im Laufe deiner Recherchen noch Fragen hast, lass' es mich wissen.  :-)

0

Wer recherchiert und sich in ein Thema eingearbeitet hat, der findet auch leichter Struktur.

Also: Erst recherchieren, dann überlegen. Dann weißt du auch, dass einige deiner Punkte an der Realität vorbeilaufen.

Zur Informationsbeschaffung würde ich dringend altmodische Bücher empfehlen statt irgendwelcher halbgaren Sachen im Netz.

Okay danke :)

0

Kemenate für Frauen im Mittelalter?

Hallo. Ich muss einen Text über das Leben für die Frauen im Mittelalter schreiben und auch die Kemenate (Raum in der Burg) einbeziehen. Finde im Internet keine ausführliche Seite. Kann mir jemand eine gute Seite verlinken oder einen Text senden?

...zur Frage

Excel: Einteilung im Liniendiagramm hinzufügen?

Hallo liebe Community,

ich habe bei Excel einen Produktlebenszyklus erstellt (siehe Bild), jetzt würde ich aber gern noch Einteilungen auf der X-Achse vornehmen, wann das Wachstum beginnt bzw. aufhört und in die Reifephase übergeht. Wie kann ich einfach Vertikale Linien an den Jahreszahlen einfügen, damit das Diagramm nochmal aufgeteilt wird? Vielen Dank schonmal im Vorraus!

LG

...zur Frage

Wie viele Mönche und Nonnen lebten im Mittelalter in einem durchschnittliche großem Kloster?

Hi Leute

Also ich mache mit meiner Freundin ein GFS über Klöster und Burgen im Mittelalter wir haben gefunden dass 60 bis 80 Menschen in einer mittelgroßen Burg lebten jetzt stellt sich natürlich die Frage wie viele Lebten in einem mittelgroßen Kloster da wir hierzu nichts finden wollte ich fragen ob das hier jemand weiß

         Danke jetzt schon Celi :-P
...zur Frage

ist die gliederung für meine gfs über hexenverfolgung gut?

  • woran erkannte man eine hexen
  • was ist hexenverfolgung
  • wie kam es zur hexenverfolgung
  • hexenverfolgung im mittelalter und in der frühen neuzeit
  • hexenprozess (Inquisition)
  • ender der hexenverfolgung

ist es gut so oder habt ihr verbesserungs vorschläge ? danke im vorraus ;)

...zur Frage

Woher wissen wir eigentlich, dass es im Mittelalter nicht tatsächlich Hexen gab?

Das klingt jetzt zuerst komisch... Aber: Am Mittelalter wird kritisiert, dass damals scheinbar unschuldige Frauen als Hexen verurteilt wurden.

Nun, die Methoden zur Feststellung ob Hexe oder nicht, waren ohne Frage bedenklich.

Aber woher wissen wir denn sicher, dass es damals nicht vielleicht zufällig tatsächlich Hexen gab?

Ist es erwiesen, dass es das nicht gab?

Nur so eine Frage^^

.

Liebe Grüße,

Systemfehler

...zur Frage

Mittelalter; Leben Auf der Burg....

Hey Leute brauche für ein Vortrag in der Klasse Information wie das leben früher auf der Burg war alle Details bitte (: Auch was man früher für strategie beim angriff hatte (:

habs wirklich nötig danke im voraus (-:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?