Mittelalter?

6 Antworten

Das Mittelalter war eine Zeitoeriode in der menschlichen Geschichte. Sie war vor allem durch den Feudalismus geprägt. Es war die Geburtstunde der mächtigen Dynastien Europas bis hin zur Moderne.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich beschäftige mich in meiner Freizeit viel mit Geschichte.

Der Großteil der Hexenverfolgung fand tatsächlich erst NACH der Reformation statt. Und zwar AUCH von den Protestanten

Danke für die Richtigstellung.

0

Das Mittelalter heißt "Mittelalter", weil es zwischen zwei Zeiten liegt - zwischen einer "alten" und einer "neuen" Zeit. Das Mittelalter umfasst dabei eine Zeitspanne von ungefähr tausend Jahren: Die Zeit zwischen dem Jahr 500 und dem Jahr 1500 nennen wir heute so. Genauer will sich da keiner festlegen.

hier dann etwas ausführlicher...

https://www.br.de/kinder/mittelalter-kinder-geschichte-lexikon-100.html#:~:text=Das%20Mittelalter%20hei%C3%9Ft%20%22Mittelalter%22%2C,will%20sich%20da%20keiner%20festlegen.

Mit dem Mittelalter verbinde ich:

die Kreuzzüge;

die Grundzüge der Bildung der Staaten, wie wir sie heute noch haben;

das Entstehen der Adelsfamilien und ihrer Vorrechte.

Frühe Neuzeit:

Höhepunkt der Hexenverfolgung, sowie die dreckigste Periode in der Geschichte war das Barock. Es war gleichzeitig eine Zeit der Wissenschaft und neuer Erkenntnisse.

Woher ich das weiß:Hobby
Höhepunkt der Hexenverfolgung

Falsch

eine Zeit der Wissenschaft und neuer Erkenntnisse

Falsch

Suche Dir ein anderes Hobby!

Experte?

1
@SchakKlusoh

Der 30jährige Krieg hat die Menschen abergläubig gemacht, daher kam es zum Höhepunkt des Hexenwahns. Die meisten wissenschaftlichen Erkenntnisse waren definitiv in der Renaissance und dem Barock. Die wichtigsten Grundlagen stammen aus dieser Zeit der sogenannten frühen Neuzeit.

Dein Einwand ohne Begründung ist einfach falsch. Bevor du kritisierst, erst einmer nachprüfen.

Das Feudale System hatte im Absolutismus den Höhepunkt und führte da in die Kathastrophe (Französische Revolution).

0
@Neugier4711

Dreissigjähriger Krieg 1618-1648 - das war nach dem Spätmittelalter

Du blamierst Dich hier gerade auf das schauerlichste.

1
@SchakKlusoh

Habe ich etwas anderes behauptet? Nein!!! Ich weiß, dass der 30jährige Krieg zur Neuzeit gehört, richtig lesen?

0
@SchakKlusoh

"Die Revolution frisst ihre Kinder", die Französische Revolution war, wie in Umbruchzeiten üblich, sehr grausam.

0

spätes Mittelalter => 14. bis 16. Jahrhundert

Barock => 17. Jahrhundert

Suche Dir ein anderes Hobby!

0
@SchakKlusoh

Ich habe nichts anderes behauptet!!! Natürlich ist mir bekannt, dass um 1500 offiziell das Mittelalter endet und mit der Renaissance der Beginn der Neuzeit definiert wird. Du kritisierst, um zu kritisieren ohne Fehler auszubessern.

0
@SchakKlusoh

Lies bitte die Texte, bevor Du sie kritisierst.

Frühe Neuzeit:

Höhepunkt der Hexenverfolgung, sowie die dreckigste Periode in der Geschichte war das Barock. Es war gleichzeitig eine Zeit der Wissenschaft und neuer Erkenntnisse.

1

Was möchtest Du wissen?