mittelalter- warum lebten zum beispiel die bäcker in den bäckergassen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

die bäcker waren zuerst da. da es aber noch nicht so etwas wie straßen namen gab. haben die bürger den straßen die namen gegeben zur besseren orientirung. und da numal bäcker in dieser straße lebten hat man sie bäckergasse genant. enlich ist es auch mit den nachnamen, namen wie maier oder müller sind ja sehr bekant. und hier bezit sich auch der name auf den beruf.

Weil bestimmte Strassen für die Mehllaster zu eng waren.

die bäcker sind nich in die bäckergassen gezogen, die gasse wurde so genannt weil dort die bäcker waren :D

Was möchtest Du wissen?