Hat jemand Erfahrungen mit dem Mittel Acouphex gegen Tinnitus gemacht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Acouphex ist soweit ich weiß erst seit 03/2014 auf dem Markt. Allerdings wundert es mich schon, daß man noch kaum echte Erfahrungsberichte lesen kann. Inhaltlich scheint es ja nicht mehr als ein Sammelsurium aller möglichen Nahrungsmittelergänzungsstoffe zu sein, die man als Tinnitusgeplagter kennt und in der Regel schon ausprobiert hat (Gingko, Q10, B-Vitamine, C-Vitamine ect.). Ich kann mir da eigentlich nicht den Mega-Effekt vorstellen, wie er vom Anbieter mit Geld-zurück-Garantie (!) angepriesen wird. Ich sehe das so, wenn jemand ein wirklich wirksames Mittel gegen Tinnitus erfindet, dann finden sich auch in wenigen Tagen oder gar Stunden tausende von begeisternden Kommentaren und ü+ber Nacht wäre diese Firma Milliardär. Jeder, der richtig unter Tinnitus leidet (bei mir nun mittlerweile fast 10 Jahre, davon ein Jahr pulsierend und extrem nervend) weiß, warum ich das schreibe. Dennoch, gerade, weil es so ist, sucht man weiterhin die Nadel im Heuhaufen und greift nach jedem Strohalm. Daher würden auch mich Erfahrungswerte interessieren.

In meine Fall ist der Tinnitus durch lautes Musizieren gekommen. Ich habe dadurch einen Hörschaden in den hohen Frequenzen. Der Tinnitus scheint bei mir eine Art Phantom-Geräusch - für fehlende Frequenzen - zu sein. Inzwischen habe ich ein Hörgerät. Sobald ich das Hörgerät aufsetzte und die Höhen verstärkt werden wird der Tinnitus leiser. Das Hörgerät verschiebt übrigens auch einen Teil der hohen Frequenzen weiter hin zu den Mitten (Das nur als zusätzliche Info. Ist evtl. auch relevant). Fazit. Der Tinnitus kann Folge eines Hörschaden sein.

Hallo Wolfgang, hab auch Tinnitus, gibt es überhaupt eine Therapie für Tinnitus?!

Im Frühjahr 2014 habe ich Acouphex gegen Tinnitus gekauft. Da ich mir das sehr teure Mittel mit einer anderen Person geteilt habe, habe ich nur die Hälfte der Tabletten eingenommen, also 60 Stck. Nach der letzten (!) Tablette war der Tinnitus weg und ist auch monatelang weggeblieben. Vor Kurzem ist er aber wieder zurückgekehrt. Ich überlege, noch einmal eine Packung zu kaufen und diesmal alle Tabletten (120 Stck.) einzunehmen. Die andere Person, mit der ich mir die erste Packung geteilt hatte, hat das Mittel übrigens nicht genommen.

Was möchtest Du wissen?