Mittel gegen Sekundenkleber

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aceton. (Nagellackentferner oder aus der Drogerie oder dem Baumarkt). Oder mit Wärme. Heisses Wasser (fast kochend, mindestens 70° heiss), aufwärmen, dann quellt der Kleber auf und man kann ihn entfernen.

Vorsichtig mit beiden auf mit Farbe behandelten Flächen.

wenn es auf holz ist gibts es kaum einen möglichkeit das eingültig zu entfernen

Das kannst du nur wegschleifen und das Holz neu versiegeln. Wenn er sehr tief eingezogen ist, kann man ihn bei Echtholz ausbohren und mit einem ähnlichen Holzstück wieder füllen. Schleifen und neu versiegeln

C4

ne ich würdes so machen: mit nem feinem, scharfen messer zart drunterschneiden und dann vorsichtig mit ner pinzette abziehen, da das holz sonst "franselt". wenn jedoch das holz mitsplittert und die stelle heller ist als die anderen, kannste mit etwas fettigem und nem tuch drüber gehn.

Was möchtest Du wissen?