Mittel gegen muskelschmerzen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein gebrochenes Bein braucht seine Zeit zum Verheilen - so auch dein Muskel. Draus lernen und nächstes Mal nicht übertreiben.

Zur Heilung oder Prävention von Verletzungen bzw. zur Erhaltung einer optimalen Muskel- und Gelenkstruktur sollten regelmäßig Produkte konsumiert werden, welche reich an hochwertigen Proteinen sind und alle für die Heilung benötigten Aminosäuren enthalten. Milchprodukte, Eier und mageres Fleisch sind besonders hilfreich. Regelmäßiger Konsum von antioxiidantienreichen Nahrungsmitteln kann die Abwehr der Muskelzellen gegen die Schädigung durch freie Radikale fördern. Durch gute Quellen an Vitamin A und C, den B-Vitaminen, Magnesium und Zink kann die Heilung ebenfalls beschleunigt werden.

http://www.vitalstoff-journal.de/wissen-fuer-sie/was-hilft-bei-welchen-beschwerden/was-hilft-bei-beschwerden-an-skelett-und-muskeln/was-hilft-bei-muskel-und-gelenkverletzungen-zerrungen-und-verstauchungen/

Josie96 14.10.2012, 20:01

Danke ;)

0
Josie96 14.10.2012, 20:10

Soll ich due muskeln schonen oder mich so bewegen wie sonst?

0
HerrHagen 14.10.2012, 22:14
@Josie96

Wenn du den Muskel weiter belastest wirst du nichts gewinnen da die Heilung sich verzögert. Leichte Übungen um die Durchblutung zu fördern sind sinnvoll - genau wie leichte Massagen.

Ich war grad mit Muskelkater bei einer Thai-Massage... ich dachte zwar dass ich sterben muss aber jetzt geht es mir viel besser :)

0

Was möchtest Du wissen?